Starke Leistungen auf Kreis- und Bezirksebene

Jugendleiter Christian Klaus (Mitte) mit Robert Mann (links) und Jakob Kade
Beim 2. Kreisranglistenturnier der Schüler A und C in Kissing boten die Vertreter der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn sehr überzeugende Leistungen. Alle drei kamen in der Altersklasse “Schüler A” (Jahrgang 2000/2001) bis in die Endrunde, wo sie sich hervorragende Platzierungen erspielten. Paul Heim, der mit seinen elf Jahren eigentlich noch zu den Schülern B (Jahrgang 2002/2003) zählt, wurde Siebter. Robert Mann (12) erreichte den vierten Platz und verpasste damit nur knapp die Qualifikation für das 2. Bezirksbereichsranglistenturnier Nord am 6. April in Langweid. Diese schaffte dafür Jakob Kade (12), der mit nur eine Niederlage (2:3 gegen Robert Mann) durch das Turnier marschierte und es schlussendlich souverän gewann.
Gar bis auf das 1. Bezirksranglistenturnier hatte es der neunjährige David Hoksch geschafft, der dort jedoch trotz ansprechender Leistung eine Menge Lehrgeld zahlen musste und am Ende bei den Schülern C (Jahrgang 2004 und jünger) den siebten Platz belegte.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 03.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.