Starke Leistung zum Abschluss der Vorrunde

Zwei der sechs Herren der ersten Mannschaft v.l. Christian Brozatis (Bilanz 18 : 2) und Daniel Oswald (Bilanz 12 : 5)
Königsbrunn: PSV-Halle | Für die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des Polizei SV Königsbrunn endete die Vorrunde der 3. Bezirksliga mit einer englischen Woche. Zuerst gastierten sie beim Tabellenführer Siegertshofen. Nach der herben Niederlage im letzten Heimspiel erhofft man sich, nicht wieder unter die Räder zu kommen. Nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1 für die Königsbrunner. Hierbei wurde das Top-Doppel der Liga in fünf Sätzen bezwungen. Nach den ersten sechs Einzeln stand es 5:4 für Siegertshofen. Die Königsbrunner gewannen dann vier der sechs Einzel und gingen mit 8:7 in Führung. Das Abschlussdoppel gewannen die Siegertshofener klar mit 3:0 und somit stand es nach über dreieinhalb Stunden 8:8. Ein verdientes Unentschieden nach dieser Mannschaftsleistung gegen die Topmannschaft Siegertshofen.
Am darauffolgenden Tag erspielten sich die Königsbrunner zu Hause gegen Post SV Augsburg ein 9:6. Dabei trugen alle sechs Spieler maßgeblich zum Sieg bei.
Nach der Vorrunde stehen die Königsbrunner Herren damit im Moment auf einem guten dritten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.