Squash: Königsbrunner Nachwuchs bei der 2. Deutschen Jugendrangliste in Waiblingen erfolgreich.

vorne von links , Jana ,Lucie , hinten von links, Sina , Andre , Tim , Valentin
Durch einen 3.1 Sieg gegen Lucas Wirths gewann Andre Ergenz die 2. Deutsche Jugendrangliste in Waiblingen Jungen U19.

Andre Ergenz zog ohne Satzverlust ins Finale ein und hatte auch in diesem meist die Oberhand. Er revanchierte sich mit einer sehr guten Leistung damit für die Niederlage gegen Lucas bei der 1. Deutschen Jugendrangliste. Im selbigen Jungen A Feld belegte Tim Vaclahovsky einen respektablen 8. Platz. von 16 Teilnehmern. Erwähnenswert ist hier seine tolle Leistung und hauchdünne Niederlage gegen Sean Redmen aus Bremen mit 9:11 im fünften Satz.

Im Jungen B Feld wurde Valentin Kartaly elfter mit zwei Niederlagen und zwei Siegen. Eine bessere Platzierung verspielte er durch die sehr enge 2:3 Niederlage gegen Julian Friedewald im Achtelfinale.

Im Mädchen A Feld spielte Sina Mährle ein gutes Turnier und wurde mit zwei Siegen und zwei Niederlagen siebte. Erwähnenswert ist die hauchdünne 2:3 Niederlage gegen die ehemalige Nationalspielerin Maike Paschke.

Im Mädchen B Feld, gingen unsere zwei Jüngsten Jana Schellmoser und Lucie Mährle an den Start. Auf Grund mangelnder Teilnehmerzahl u11/u13 wurde hier in Leistungsklassen gespielt. Das Finale erreichte Jana mit vier 3:0 Siegen hintereinander problemlos. In einem sehr engen, guten Match verlor Jana in fünf Sätzen gegen die u17 Spielerin Saskia Knobling und erreichte damit einen guten 2. Platz in diesem Feld. Lucie verlor die ersten beiden Spiele und gewann anschließend souverän ihre nächsten zwei Matches. Damit schloss sie das Turnier mit Platz sieben ab.

Bericht KSC
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 07.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.