Souveräner Start in die Landesliga

Die erste Damenschaft startete mit einem Sieg in ihre erste Landesliga-Saison (v.l. Kathrin Geiger, Angela Tuffentsammer, Bettina Haltmayer und Brigitte Wantscher).
Königsbrunn: PSV-Halle |

Die erste Damenmannschaft bewies ihren Gegner und den fünfzehn Zuschauern nach dem Aufstieg in die Landesliga, dass sie dort richtig sind.

Im ersten Punktspiel zuhause gegen den VSC 1862 Donauwörth siegten die vier Damen klar mit 8:4. Neuzugang Brigitte Wantscher, die als einzige schon Erfahrungen in der Landesliga hatte, gewann alle drei Einzel. Auch Kathrin Geiger (Position 3) schlug ihre drei Gegnerinnen. Angela Tuffentsammer (2) und Bettina Haltmayer (4) taten sich in den Einzeln schwerer. Bettina Haltmayer verlor ihr zweites Spiel mit 10:12 im fünften Satz gegen Christine Kampfinger. Dafür waren Tuffentsammer und Haltmayer in beiden Doppeln sicherer und holten in den Aufstellungen Wantscher/Haltmayer und Tuffentsammer/Geiger zwei Punkte.

Als nächstes treffen die Königsbrunner Landesliga Damen auf den TV 1862 Dillingen und den FC Hawangen. Am nächsten Heimspieltag zu Nikolaus (06.12.) gibt es ab 14 Uhr (TSV Stötten) und ab 18 Uhr (TSV Prittrichung II) einige spannende Spiele in der Halle der Bereitschaftspolizei Königsbrunn zu sehen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 06.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.