Souveräner Pflichtsieg

Die ganze Mannschaft zeigte wieder großen Einsatz!
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Mit einem reduzierten Kader traten die Bezirksligisten des SG Denklingen am Freitagabend beim EHC Königsbrunn an. Die Gastgeber hatten kein Problem mit ihrem Gegner und gewannen das Testspiel deutlich mit 7:1.

Ganz im Gegensatz zum Hinspiel letzte Woche legten die Brunnenstädter von Anfang an los und ließen keinen Zweifel an ihrem Siegeswillen aufkommen. Einzig die Chancenauswertung war nicht zufriedenstellend, so dauerte es bis zur 10 Spielminute, ehe der Puck im Denklinger Netz zappelte. Wie aus heiterem Himmel kamen die Gäste in der 16. Spielminute zum Ausgleich, ein Verteidigungsfehler ermöglichte den Alleingang zum 1:1. Doch Königsbrunn ließ sich dadurch nicht irritieren und spielte konsequent und mit großem Einsatz weiter. Kurz vor Drittelende wurde der EHC dafür noch belohnt, Seifert netzte zum 2:1 ein. Auch im zweiten Drittel waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft, wieder war nur die Torausbeute zu bemängeln. Denn die Brunnenstädter hätten mehr als nur die 3 Tore schießen müssen, ehe das Drittel mit 5:1 für den ECH endete. Auch im Schlussdrittel ließen die Bemühungen der Königsbrunner nicht nach, die Mannschaft sprühte vor Spielfreude und agierte mit großen kämpferischen Einsatz. Sogar in Unterzahl kamen die Kufencracks des ECH immer wieder zu tollen Torchancen und schraubten das Ergebnis bis Spielende auf 7:1 hoch. Der Sieg gegen großartig kämpfende, aber überforderte Gäste der SG Denklingen war hochverdient.

EHC-Trainer Charly Schönberg war dieses Mal zufrieden mit der Mannschaftsleistung: „Gestern hatten wir noch sehr hart trainiert. Doch auch heute haben sich alle ins Zeug gelegt und bis zum Ende gefightet. Wir hätten höher gewinnen müssen, doch die Einstellung passt!“

Tore: 1:0 Settele (Seifert) (10.), 1:1 Schwarzfischer (16.), 2:1 Seifert (Jänichen) (20.), 3:1 Hartmann (Traxinger) (22.), 4:1 Tschenk (Schwimmbeck) (32.), 5:1 Diesenbacher (Schütz) (34.), 6:1 Settele (Tschenk) (44.), 7:1 Seifert (Schwimmbeck) (48.)

Strafen: EHC Königsbrunn 8 VfL Denklingen 16 Zuschauer: 60
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.