Siegerehrung der Schwabenpokalrunde 2013 im Kart Slalom

Nach der Siegerehrung in Ried bei Mering: strahlende MAC-ler Lara Wirthmüller, Manuel Mayerhofer, Ernst Hoff (Trainer) und Jonas Wirthmüller mit dem Mannschaftspokal

Neun Rennen lagen hinter den Kart-Slalom-Fahrern und Fahrerinnen der Schwabenpokalrunde. Von Aichach über Mering, Königsbrunn, Kaufbeuren bis Memmingen wurde gestartet und um wertvolle Plätze und den damit verbundenen Punkte gekämpft.

Am vergangenen Sonntag war es dann soweit. Der MC Mering richtete in Ried als diesjähriger Rundenleiter die Jahresabschlussfeier 2013 aus. Eingeladen waren alle Starter der Runde die auf fünf und mehr Starts zurückblicken konnten. Für die Jugend des MAC Königsbrunn e.V. im ADAC bedeutete dies, dass nur sehr wenige Sportler mit in der Endwertung dabei waren. Viele Neueinsteiger beim MAC verfehlten dieses Ziel knapp. Umso mehr freute sich Lara Wirthmüller über ihren ersten Pokal. Sie stieg heuer auf Grund des Alters gleich in der Klasse 3 ein und musste sich gegenüber 30 Mitbewerbern behaupten. Schon fast zu den alten Füchsen zählt Manuel Mayerhofer in der Klasse 2 der sich den neunten Platz sicherte. Tim Stupple, Fahrer in der Klasse 5, musste den Platz ganz oben auf dem Treppchen Jessica Herbein (MSC Marktoberdorf) überlassen und schloss mit nicht ganz zwei Punkten Rückstand die Saison als Zweiter ab. Er konnte aus privaten Gründen der Veranstaltung leider nicht beiwohnen und stand somit auch nicht mit auf der Bühne als der Mannschaftspokal für den achten Platz an die MAC-ler überreicht wurde.
Über den Winter trägt die Schwabenpokalrunde fünf Rennen in der All-Kart-Halle in Kaufbeuren aus um im Frühjahr dann wieder mit neuem Kampfgeist an den Start zu gehen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 07.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
7
Andrea Wirthmüller aus Moorenweis | 19.11.2013 | 18:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.