Ring frei zum 6. Medaillenturnier der Boxer des TSV Königsbrunn

Königsbrunn: Gymnasium Königsbrunn | Nun ist es wieder so weit, die Boxabteilung des TSV Königsbrunn veranstaltet Ihr traditionelles 6. Medaillenturnier. Nach anfänglichen Schwierigkeiten eine geeignete Halle zu finden, freut es die Boxabteilung um so mehr, dass Sie nun Ihr Tunier in der nagelneuen Dreifach-Turnhalle des Gymnasiums Königsbrunn, Am Alten Postweg 3, ausrichten kann. Beginn ist am Sonntag den 26.10.2014 um 13.00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Obwohl es wegen Verletzungs-, Berufs-, und Privatproblemen immer schwieriger wird eine solche Veranstaltung durchzuführen, rechnet die Boxabteilung des TSV Königsbrunn mit einer regen Beteiligung der eingeladenen Vereine.

Wer genau für den TSV Königsbrunn in den Ring steigt steht noch nicht ganz fest.

Sicher antreten werden alle drei Urbaniok Drillinge (Papiergewicht). Seinen ersten Kampf im Halbweltergewicht absolviert der 21 jährige Dominik Wiedemann. Ausserdem tritt für den Gastgeber, Natascha Hertlein (Papiergewicht) in Ihrem ersten Kampf an.

Leider sind die Königsbrunner vom Verletzungspech verfolgt. Sebastian Thamm (Schwergewicht) fällt wegen einer Schulteroperation aus. Marco Reo, schwäbischer Meister im Weltergewicht, kann nach einem Bänderriss nicht boxen. Auch die zweite weibliche Boxerin des TSV, Patricia Levi, kann nach einer langwierigen Verletzung am Fuß nicht teilnehmen.

Abteilungsleiter Alexander Levi und Cheftrainer Alfred Wöckel gehen auf Grund der vorläufigen Anmeldungen davon aus, dass interresante Kämpfe zu erwarten sind.
.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.