Pinguine Kleinstschüler: Abschluss in Eishockey-Hochburg Füssen

Eine vielseitige Saison-Abschlussfahrt erlebten jetzt die Pinguine Kleinstschüler des EV Königsbrunn mit Eltern, Trainern & Betreuern in der Eishockey-Hochburg Füssen. "Standesgemäß" war die rund 40-köpfige Gruppe in der "Roten Villa" unmittelbar beim Füssener Eishockey Bundesleistungszentrum untergebracht. Nach vielen anstrengenden Turnierwochenenden, stand dieses Wochenende jedoch ganz im Zeichen von Teamspirit und gemeinsamen Relaxen. Am ersten Abend gönnte man sich eine gemeinsame Rückschau auf die überaus erfolgreiche Saison, die die Kufencracks mit der überragenden Meisterschaft in ihrer Gruppe abschließen konnten.

Am Samstagvormittag wurde in einem unterhaltsamen und stets spannenden Eltern-Kind-Spiel manch' Erwachsenen von den Kids die Grenzen aufgezeigt und die Kleinen umkurvten ein ums andere Mal ihre Eltern. Schiedlich, gütlich trennte man sich nach 90 Minuten schließlich mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Bei strahlendem Sonnenschein durften sich die Eltern anschließend erholen, während die meisten Kids Fußball spielten. Auch ein Besuch der örtlichen Eisdiele durfte nicht fehlen. Sportliche Vielseitigkeit zeigte die Mannschaft beim nachmittäglichen Kegeln, bevor man sich wagenradgroße Pizzen schmecken ließ. Dass es auch ohne Fernsehen oder Unterhaltungselektronik geht, bewies der vergnügte abschließende Spieleabend.

Mannschaftsführer Marcus Gerner zeigte sich einmal mehr hoch erfreut über das tolle Miteinander von Kindern, Eltern, Trainern & Betreuern. Trainerin Manuela Bischof lobte den tollen Einsatz der vielen Helfer im Hintergrund und die mannschaftlich geschlossene Weiterentwicklung aller Kinder.

Das partnerschaftliche und soziale Engagement bei den Pinguinen ist hoch und so wurde bereits Fam. Gerner als neuerliche Mannschaftsführung sowie weitere fleißige Betreuer wie Anja Happernagl, Nicole Gerner, Andrea und Maik Beetz sowie Co-Trainer Ewald Beutelrock für die neue Saison bestätigt. Somit konnte sich das gesamte Team entspannt und frohen Mutes am Sonntag auf die Rückreise gen Königsbrunn machen, mit dem Wissen "Nach der Saison ist vor der Saison".
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.