Mit viel Spaß und Schweiß – bis demnächst auf dem Eis !!!

Die Jungpinguine machen sich fit für den Winter
Auch in diesem Sommer hat der EV Königsbrunn wieder ein "Off-Ice" Training fix im Trainingsplan eines jeden Eishockey-Nachwuchsspielers eingebaut. Ziel ist es, die Pinguinjungs und -mädels fit für die "Eiszeit" zu machen. Man darf nicht vergessen, dass Eishockey ein Ganzjahressport geworden ist und dass das Sommertraining für die Entwicklung der Kinder enorm wichtig ist.
Alle Teams treffen sich mindestens 2 x wöchentlich zum Sommertraining. Dabei gehen alle Trainer auf altersgerechte Übungen und Bewegungsabläufe ein.
So beinhaltet z.B. das Training der Kleinst- und Kleinschüler zwar auch Spritzigkeit, Koordination und Ausdauer, aber bei den 6- bis 9-jährigen Kleinschülern steht ganz klar Spiel und Spaß im Vordergrund, wobei bei den 10- bis 11-jährigen in den Spielen auch viel Geschicklichkeit eingebaut wird.
Die 12- bis 15-jährigen nutzen über den Sommer ihre Trainingszeiten gemeinsam, und die erfahrenen Trainer können so auch das für das Alter typische "Kräftemessen" für Trainingseinheiten nutzen. Ein wichtiger Trainingsinhalt neben Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit sind die sogenannten Stabilisationsübungen. Damit wird vor allem die Körperspannung verbessert, die auf dem Eis nicht nur gegen Checks gebraucht wird, sondern auch eine optimale Kraftübertragung gewährleistet.
Für die Jugend- und Juniorenspieler ist es dem EV Königsbrunn gelungen, einen externen Athletiktrainer mit großem Erfahrungsschatz zu gewinnen. Sein Schwerpunkt bei den 16- bis 20-jährigen liegt bei der Stabilisation und Kondition. Mit System und klaren individuellen Zielvorgaben baut er die Spieler von Woche zu Woche durch unterschiedliche Übungen – mit und ohne Geräte – sowie durch individuelles Krafttraining auf. Auch wenn er die Jugendlichen an ihre persönlichen Grenzen bringt, wird der Spaßfaktor im Team sehr groß geschrieben.
Auch das sehr altersunterschiedliche Damenteam nutzt die vielen Vorbereitungsstunden, um in der bevorstehenden Saison an die bestehenden Leistungen anknüpfen zu können.

Mit viel Einsatz und Kreativität der hervorragenden Trainer gelingt es dem EV Königsbrunn, die Kinder und Jugendlichen nicht nur im sportlichen nach vorne zu bringen, sondern auch im sozialen Miteinander auf einen guten Weg zu bringen. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die Stadt Königsbrunn sowie die BVE für die optimale Trainingsstätte in und um die Königsbrunner Eishalle.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.