Letztes Testwochenende

Legte schon im Hinspiel gegen Denklingen dem Torwart den Puck ins Netz: Tim Bertele
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Nur noch zwei Spiele hat Trainer Charlie Schönberger Zeit, seine Mannschaft auf die neue Saison einzustellen. Am Wochenende geht es nun gegen Landsberger Mannschaften.

Zuerst sind am Freitag ab 20 Uhr die Spieler der SG Denklingen zu Gast, letzte Woche trafen beide Teams schon in Landsberg aufeinander. Die ersten beiden Spielabschnitte hatten die Brunnenstädter den Gegner wohl auf die leichte Schulter genommen und lagen verdient zurück. Erst im letzten Drittel konnte Königsbrunn das Spiel mit 7:6 für sich entscheiden, Denklingen erwies sich als bärenstarke Mannschaft mit jungen, hochmotivierten Spielern. Ein Sieg ist aber Pflicht, denn Königsbrunn kann ab dieser Woche wieder mit 3 Reihen antreten und muss nicht wie zuvor mit Minikader spielen. Sonntags sind die Brunnenstädter dann ab 17 Uhr beim HC Landsberg "Riverkings" zu Gast, das Hinspiel wurde nur knapp im Penaltyschiessen verloren. Allerdings traten die Gastgeber zu diesem Zeitpunkt ebenso wie der EHC nicht mit kompletten Kader an. Landsberg muss am Sonntag zudem auf Maxi Merkle verzichten, der sich schwer verletzte und für Monate ausfallen wird. Für den EHC wird es trotzdem eine sehr schwere Aufgabe, die Riverkings sind als Bayernligist klarer Favorit in dieser Partie.

Angreifer Tim Bertele kann es kaum erwarten: „Wir wollen die beiden letzten Testspiele nutzen, um für die bevorstehende Punktrunde bestens gerüstet zu sein. Die Mannschaft ist für die beiden Derbys hochmotiviert!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.