Läuft bei den Pinguinen - Jahresrückblick EV Königsbrunn 2015

Viele Siege konnten die Pinguine in 2015 feiern.
 
Lautstarke Unterstützung war den Pinguinen in der heimischen Eis-Arena stets sicher.
Auf ein sportlich wie „familiär“ sehr erfolgreiches Jahr kann der EV Königsbrunn – Die Pinguine zurückblicken. Nicht nur sportlich läuft es in allen Mannschaften rund, sondern auch neben dem Eis zeichnet sich der Verein durch ein durchweg positives und partnerschaftliches Miteinander aus. Die Grundlage dafür bildet eine breit aufgestellte Vorstandschaft unter der Leitung von Walter Neumann. Daneben sorgt der langjährige Jugendleiter, Manfred Reinold sowie der „Förderverein für Eishockeynachwuchs“ für solide sportliche Arbeit von den Jüngsten der Laufschule (schon ab 4 Jahren) über Kleinstschüler (Jahrgänge 2009-2006), Kleinschüler (2005-2004), Knaben (2003-2002), Schüler (2001-2000), Jugend (1999-1997), 1. Mannschaft und Damen.

Sportlich besondere Erwähnung verdient der Vizemeister-Titel der Damen in der Bayern Landesliga, der zum Aufstieg in die 1. Bundesliga berechtigte. Jedoch kennt der EV Königsbrunn sowohl sportlich als auch finanziell seine Grenzen und "frau" verzichtete auf die höchste deutsche Damen-Spielklasse und wird weiterhin in der Landesliga Bayern Spitzeneishockey zeigen.

Ebenfalls auf Platz 1 schlossen die Kleinstschüler die Saison ab. Die Meisterschaft wurde auf einer Wochenend-Abschlussfahrt in Füssen gefeiert. Auch andere Mannschaften belohnten sich für ihre tollen sportlichen Leistungen mit Saisonabschlussfahrten z.B. nach Bad Tölz oder Tachov (Tschechien). Aber nicht nur in der Ferne wurde gefeiert. Bei einem Sommerfest im Trachtenheim wurden auch formelle Punkte bei einer Jugend- und Mitgliederhauptversammlung abgehandelt. Gute Stimmung herrschte auch am Pinguine-Stand des Königsbrunner Niklausmarktes. Hier konnte beim Ausschank von Feuerzangenbowle die solide geführte Vereinskasse weiter aufgebessert werden.

Ein erheblicher Teil des in der Vorsaison ersparten Finanzpolsters wird in den Innenausbau der neuen Kabinen investiert. Zweifelsohne ist der neue Kabinentrakt ein Meilenstein für das Königsbrunner Eishockey. Endlich verfügen die Pinguine nun nicht nur über eine tolle Eishalle, sondern auch über optimale Rahmenbedingungen neben dem Eis. Dank 5 zusätzlicher großzügiger Kabinen können jetzt auch professionell Turniere mit 4 und mehr Mannschaften durchgeführt werden. Hoch erfreut zeigt sich darüber Vorstand Walter Neumann: „Dank hervorragender Kooperation der Stadt Königsbrunn und beider Königsbrunner Eishockey-Vereine konnte ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gehen. Zukunft und Wettbewerbsfähigkeit von Breitensport auf Eis in Königsbrunn und Umgebung ist damit auch langfristig gesichert. Königsbrunn ist und bleibt ein Anziehungspunkt für Eissport in Augsburg Stadt und Land. Unser Dank geht an die Stadt Königsbrunn und an alle Handwerker, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfer, die bei Planung, Bau und Innenausbau des neuen Kabinengebäudes beteiligt waren“

Derzeit befinden sich alle 7 Mannschaften mitten in der Eis-Saison 2015/2016 und die derzeitigen Platzierungen sind alle jeweils im obersten Tabellendrittel ihrer Liga. Besonders erfreut ist man dabei über die neue 1. Mannschaft die in der untersten Liga an den Start geschickt wurde. Sie ist ein Auffangbecken für den ehemaligen Juniorenjahrgang, der vom Verband gestrichen wurde. So sollen Spieler, die im Verein groß geworden sind weiterhin ihren Lieblingssport ausüben können.

Um weiteren Nachwuchs ist man sich bei den Pinguinen ebenfalls nicht bange. Jeden Mittwoch findet in der Eishalle von 16 – 17 Uhr für Einsteiger Laufschultraining statt bei dem jederzeit Kinder ab 4 Jahren zum Reinschnuppern willkommen sind. Eine Affinität zum Eissport ist nicht notwendig. Das zeigt auch die Tatsache, dass seit einigen Wochen zwei syrische Flüchtlingskinder mit großer Begeisterung und Ausdauer beim Schlittschuh- und Eishockey-Lernen dabei sind. Ein Beweis, dass Eishockey in Königsbrunn begeisternder Breitensport ist, der auf und neben dem Eis verbindet. Gepaart mit optimalen Rahmenbedingungen und solider, ehrenamtlicher Vereinsarbeit heißt es somit beim EV Königsbrunn – Die Pinguine: Läuft.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 18.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.