Kräftemessen mit dem Tabellenführer

Kapitän Alexander Strehler soll die Mannschaft zum Sieg führen
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Auf den EHC Königsbrunn kommt am Freitag ein dicker Brocken zu. Ab 20 Uhr geht es dann auf heimischen Eis gegen die "Wölfe" des EV Bad Wörishofen.

Schon im Oktober trafen die Königsbrunner auswärts in ihrem zweiten Punktspiel auf dieses Team. Bis kurz vor Schluss war der EHC noch gegen die Gastgeber in Führung, verspielte aber noch den Sieg und musste ohne Punkte wieder nach Hause fahren. Im Laufe der bisherigen Saison wurde Bad Wörishofen seiner Favoritenrolle gerecht und belegt inzwischen den ersten Platz der Tabelle. Dabei hatten auch die Wölfe mit Formschwankungen zu kämpfen, erst kürzlich verlor das Team auswärts in Geretsried mit 1:6. In Fürstenfeldbruck kassierten die Wölfe dann sogar mit einem 0:9 eine üble Klatsche, konnten aber mit dem 8:3 gegen Kempten wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Für Königsbrunn lief es am vergangenen Wochenende nicht ganz wunschgemäß, zuerst wurde Kempten in einem dramatischen Auswärtsspiel mit 4:3 nach Penaltyschiessen besiegt. Gegen Bad Tölz mussten die Brunnenstädter am Sonntag ebenfalls wieder ins Penaltyschiessen und konnten nach mehrmaligen Rückstand mit 7:6 gewinnen. Dabei blieb die Mannschaft von Trainer Andreas Schwimmbeck in beiden Partien unter ihren Möglichkeiten. Gegen die Wölfe wollen die Brunnenstädter aber alles richtig machen und gewinnen.

Schwimmbeck glaubt an die Qualität seines Teams: „Auch zuhause sind die Wölfe Favorit, aber wir wollen sie ärgern und glauben an unsere Siegchance vor heimischer Kulisse. Ich setze auf den nötigen Einsatzwillen, taktische Disziplin und eine geschlossene Mannschaftsleistung. Dabei muss jeder einzelne Spieler das ganze Spiel über zu 100% sein Können abrufen!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.