Koffein als Trainingsbooster

#Kaffee

Koffein als Trainingsbooster


Wie wirkt Koffein'?
Koffein benötigt zwischen 30 und 45 Minuten um in den Blutkreislauf zu gelangen. Über das Gefäßsystem wird es im Körper verteilt, bevor es schließlich beim Gang auf die Toilette wieder ausgeschieden wird. Wer von Natur aus einen guten Stoffwechsel hat baut Koffein schneller ab. Fakt ist das eine Tasse Kaffee je nach stärke 50 bis 150 mg Koffein enthält, und es dem Körper ermöglicht den Stoffwechsel zu beschleunigen. In Maßen eingenommen wirkt Koffein positiv auf das Herzkreislaufsystem. In Tests verbesserte Koffein auch die Gedächtnissleistung und die Aufnahmefähigkeit des Konsumenten bei Stresssituationen.
Wann sollte Koffein eingenommen werden?
Für eine Leistungssteigerung Sollte man Koffein ca. 30 min vor dem Training einnehmen, nur so gibt es den extra Energiekick. Koffein sollte nicht zusätzlich zu anderen Trainingsboostern genommen werden da es hierbei zu einer Überdosis Koffein kommen kann. Bei einer Überdosierung kann es zu Nervosität, Schlafstörungen, Übelkeit, Herzrasen und Muskelzittern kommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
17.158
Basti S. aus Aystetten | 14.03.2015 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.