Knifflige Aufgabe für den EHC

Wann? 19.09.2014 20:00 Uhr bis 19.09.2014 22:30 Uhr

Wo? Hydro-Tech Eisarena, Königsallee 1, 86343 Königsbrunn DE
Wird das Tor gegen Landsberg hüten: Goalie Markus Kring
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Am Freitag hat Landesligist Königbrunn den schwersten Testspielgegner zu Gast. Der EHC empfängt dann ab 20 Uhr den Bayernligaaufsteiger HC Landsberg.

Dabei kommt es zum Wiedersehen mit Stürmer Maxi Merkle, der vor dieser Saison vom EHC zu den „River Kings“ wechselte. Die Gäste haben sich für die laufende Saison sinnvoll verstärkt, Leistungsträger konnten gehalten werden. Ein interessanter Neuzugang für Landsberg ist der gebürtige Augsburger Robin Maag (19), der vom Nachwuchs des ESV Kaufbeuren nun in die höchste bayrische Liga wechselt. Dieses Jahr war der Verteidiger auch beim IC Königsbrunn auf Inlinern unterwegs. Und mit Tobias Wedl hat nun auch der Sohn des Trainers nach Landsberg gefunden. Der talentierte Zwanzigjährige konnte in Füssen und Ravensburg schon höherklassig Erfahrungen sammeln. Mit dem neuen Kader dürfte Landsberg in der Bayernliga mithalten, das erste Testspiel gegen Oberligist Füssen wurde aber letzten Samstag mit 3:10 verloren. Trotzdem geht der südliche Nachbar als Favorit in das Spiel am Freitag. Für den EHC wird es eine sehr schwere Partie werden, denn mit dem gesperrten Robin Pandel werden nun auch Marc Streicher und Dominik Settele in der Verteidigung fehlen.

Dafür ist Angreifer Tim Bertele wieder mit dabei, gegen Landsberg zeigt er sich kämpferisch: „Momentan haben wir leider nur einen Minikader, werden aber trotzdem alles geben und wollen das Derby für uns entscheiden!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.