Keine Sommerpause bei den MAC Kartlern

Die Kartgruppe des MAC Königsbrunn e.V. im ADAC

Die Slalom Kartler des MAC Königsbrunn e.V. im ADAC um Trainer Ernst Hoff gönnen sich keine Sommerpause, denn nach den Ferien stehen noch wichtige Rennen um wertvolle Punkte an. So wird, sofern nicht im Urlaub, jeden Freitag auf der Jugendsportanlage am Ilsesee ab 16:30 Uhr trainiert.

Gute bis sehr gute Plätze belegen die Kartler derzeitig im Schwabenpokal 2015 nach sechs von acht Läufen. Immer vorne mit dabei ist Yannick Möhler in der Klasse 1, den acht- und neunjährigen. Er belegt den dritten Platz in der Gesamtwertung. In der nächsthöheren Klasse hält sich Jonas Wirthmüller auf Rang zwei und Amelie Schäffler auf acht. Bei den elf- und zwölfjährigen, der meistumkämpften Klasse, befinden sich Daniel Beck, Justin König und Christian Beck auf den Plätzen vier bis sechs und Manuel Mayerhofer folgt auf dem neunten. Platz. Lara Wirthmüller, Starterin in der Klasse vier, verteidigt ihren zweiten Rang, sowie Tim Stupple (Klasse 5) seinen Rang fünf.

Noch kurz vor den Sommerferien fanden die Südbayerischen ADAC Endläufe statt. Hier sicherte sich Yannick Möhler als einziger MAC-ler einen Startplatz. Diesen Lauf schloss er als viertplatzierter ab. Im Mannschaftsendlauf startete der MAC mit Jonas Wirthmüller, Justin König, Lara Wirthmüller und Rene König, Yannick Möhler fiel leider krankheitsbedingt bei dieser Veranstaltung aus. In der Endwertung belegte der MAC Königsbrunn den zehnten von 24 Plätzen.

Nach den Sommerferien geht es weiter mit Läufen zum Schwabenpokal beim MC Aichach sowie beim MC Mering.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.