Judonachwuchs aus Königsbrunn qualifiziert sich auf die Bayerischen Meisterschaften

von Links: Ina Albrecht und Dominique Kling
Nachdem sechs Jugendliche (U15) Judoka des Polizei SV Königsbrunn sich den Titel des Schwäbischen Meisters errungen hatten, durften sie bei den Südbayerischen Meisterschaften antreten. Dabei fuhren die vier Buben mir ihrem Betreuer Volker Leitermeier nach Moosburg. Hier konnte Dan Beirit in der Gewichtsklasse über 66 kg den fünften Platz erreichen, ebenso Niclas Schmid (bis 37 kg) und Jonas Holtmann (-34 kg). Einen siebten Platz belegte in der Klasse bis 40 kg Paul Leitermeier.

Die Mädchen fuhren mit Betreuer Peter Albrecht nach Unterschleißheim. Mit 47 Kämpferinnen in sieben Gewichtsklassen war die Veranstaltung nur mittelmäßig besucht. Trotzdem freuten sich die beiden Kämpferinnen über ihr gutes Abschneiden Ina Albrecht wurde in der Klasse bis 36 kg Südbayerische Meisterin, Dominique Kling erreichte bis 63 kg den Dritten Platz. Somit sind alle sechs Kämpfer des Polizei SV Königsbrunn bei den Bayerischen Meisterschaften startberechtigt.

Beppo Sedran,
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.