IC Königsbrunn trifft auf G-Rollers und Landshut

Zwei Spiele bestreitet der IC Königsbrunn am kommenden Wochenende. Am Samstag geht es nach Germering zu den G-Rollers, am Sonntag empfängt man den Neuling Landshut Cavaliers.

Die Auftaktniederlage ist abgehakt und nach zwei Wochen Training greift der IC Königsbrunn am kommenden Wochenende gleich doppelt in das Spielgeschehen der DIHL ein. Am Samstag steht um 16 Uhr das erste Auswärtsspiel bei den G-Rollers Germering an, ehe es am Sonntag zum erstmaligen Duell mit den Landshut Cavaliers kommt. Spielbeginn in der Hydro-Tech eisarena ist 18 Uhr, der Eintritt zu Treffen der Inlinestars ist wie immer frei.

„Die G-Rollers sind ein voll etabliertes Team mit erfahrenen Spielern“, blickt Trainer Andreas Römer auf den ersten Gegner des Wochenendes. „Auch wenn das erste Spiel der Germeringer in Erding mit 4:13 verloren ging, wissen wir wie stark die Mannschaft ist. Wir werden hochkonzentriert spielen müssen.“
Angeführt werden die G-Rollers von den beiden Nationalspielern Florian Engel und Daniel Rossi, die gemeinsam mit Sebastian Lachner und einem vierten Akteur eine brandgefährliche Reihe bilden. Auch in Erding waren es diese Spieler, die das Spiel lange offen hielten. Der ICK sollte zudem gewarnt sein, denn im Vorjahr lag man in Germering zur Halbzeit mit 0:5 zurück ehe ein Kraftakt ein 6:5 Sieg brachte.

Völliges Neuland stellen die Landshut Cavaliers dar. Die Niederbayern sind erstmalig dabei, können aber sofort auf einen großen Pool an Eishockeyspielern zurückgreifen. So wurden im Laufe dieser Woche mit Peter Abstreiter (Landshut Cannibals), Nicolas Krämmer (Hamburg Freezers) und David Elsner (Thomas Sabo Ice Tigers drei weitere renommierte Spieler vorgestellt. Dazu kommen weitere, vor allem von den Landshut Cannibals stammende Akteure, so dass man davon ausgehen darf, dass Landshut ein sehr starkes Team präsentieren wird. „Es ist schön, ein weiteres Team in der Liga begrüßen zu dürfen“, so Römer. „Landshut wird uns sofort auf eine harte Probe stellen, bei der wir uns natürlich auf die Unterstützung vieler Fans freuen würden.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.