Fulminante Bayerische Meisterschaften der Sonderklasse Latein

Tanzten mit viel Gefühl auf Platz 3: Alexander Horn und Valeria Jäger vom TSC dancepoint Königsbrunn e. V.
Königsbrunn: TSC dancepoint e. V. | Am Samstag, den 7. Februar 2015, fand erneut ein Höhepunkt des Bayerischen Tanzsportes statt. Gastgeber war wieder einmal der Tanzsportclub dancepoint Königsbrunn e. V. unter der Leitung von Clubpräsident Udo Wendig. Die mit großer Spannung erwartete Veranstaltung der Sonderklasse bestand in diesem Jahr aus den Turnieren der Senioren I, Senioren II sowie der Hauptgruppe. Trotz vielen kürzlich aufgetretenen Krankheitsfällen und ungünstigen Wetterbedingungen, gaben sich die Spitzenpaare Bayerns in Königsbrunn die Ehre.

Den Auftakt machten die Paare der Senioren II Latein, die das Publikum sowie die Wertungsrichter mit ihrer guten Laune ansteckten. Da war es letztendlich auch egal, dass nur drei Teilnehmer konkurrierten. Selbes Bild bei dem Turnier der Senioren I, welches sich aus zwei Doppelstartern ergab, ergänzt von den mehrfachen Bayerischen Meistern Dr. Julian/Brigitte Heubeck. Anschließend fanden sich die Paare der Hauptgruppe S Latein im Saal ein. 14 vielversprechende Paare machten bereits die Vorrunde zu einer spannenden Angelegenheit, waren doch viele neue Paarkonstellationen an den Start gegangen. In drei Heats versprühten die Tänzer und Tänzerinnen jede Menge Energie und Lebensfreude, animiert und lauthals unterstützt von ihren mitgereisten Fans. Nachdem sich zwölf Paare für das Semifinale qualifiziert hatten, hieß es nun warten. Die nächsten Runden und Finals sollten ab 19 Uhr in einer festlichen Abendveranstaltung stattfinden. Während fleißige Helfer des TSC dancepoint die Räumlichkeiten in festliches Ambiente hüllten und das Küchenteam für das leibliche Wohl sorgte, entspannten sich Gäste und Tänzer im Foyer und bereiteten sich mental auf die anstehenden (End)runden vor.

Die Abendveranstaltung lief dann in gewohnter Reihenfolge ab. Die Finalrunden der Senioren I und II machten Lust auf mehr lateinamerikanisches Tanzen vom Feinsten, die Stimmung kochte. Aus den Turnieren ergaben sich folgende Sieger: Harald Dormann/Anja Dormann vom TTC Erlangen gewannen bei den Senioren II und durften sich ebenso wie Dr. Julian/Brigitte Heubeck (TSA d. TSV Unterhaching 1910) über den Titel des Bayerischen Meisters freuen.

Das Semifinale der Hauptgruppe startete um 21.30 Uhr in zwei starken Gruppen, aus denen sich nach und nach die Favouriten des Abends herauskristallisierten. Das Finale bestritten sechs Paare, darunter zwei aus Königsbrunn, eines aus Nürnberg sowie drei Paare aus München. Mit einer Samba-Vorstellung präsentierten sich alle Teilnehmer bevor es zusammen aufs Parkett ging. Unter tosendem Applaus und ständigen Zurufen des Publikums versuchten die sechs Finalpaare das Wertungsgericht von sich zu überzeugen - keine leichte Aufgabe unter dem Gesichtspunkt der geschlossenen Wertung! Bis zur letzten Sekunde wurde alle Kraft und Freude in jede Bewegung gesteckt. Das Ergebnis wurde von vielen mit Spannung erwartet, klar waren jedoch die Sieger und damit Bayerischen Meister der Hauptgruppe S Latein 2015: Denislav Dimitrov/Iliana Staevska (GSC München), die nicht nur mit technisch einwandfreiem Tanzen überzeugten, sondern auch mit viel Charme als Sieger der Herzen hervorgingen. Über den Vizetitel musste sich Konstantin Niemann (RGC Nürnberg) leider alleine auf dem Treppchen freuen – seine Partnerin Sarah Karakatsanis hatte sich im Jive eine Verletzung am Kopf zugezogen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Auf diesem Wege wünschen wir nochmals gute Besserung!

Ein großer Erfolg für den Gastgeber: Alexander Horn/Valeria Jäger verteidigten ihre Bronzemedaille aus dem Vorjahr und ertanzten sich erneut den dritten Platz, gefolgt von Mark Spektor/Valerie Hense. Die Plätze fünf und sechs gingen an die neue Paarkonstellation Felix Zadow/Daniela Grabner (GSC München) und Tobias Kaul/Sonja Schäufler vom TTC München.

Das Team des TSC dancepoint bedankt sich ganz herzlich für die rege Teilnahme der Paare und das sensationelle Publikum. Ein großer Dank gilt auch den Wertungsrichtern, den Trainern und all denen, die hinter den Kulissen für diesen unvergesslichen Tag gesorgt haben!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 07.03.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.