Erstes Aufeinandertreffen mit den Falken

Trainer Schwimmbeck fordert vollen Einsatz (Im Bild Alexander Engel)
Für den EHC Königsbrunn geht es am Sonntag ab 18 Uhr zum ersten Mal gegen die „Falcons“ vom EV Pfronten. Ausgerechnet in den letzten Partien zeigten die Ostallgäuer eine ansteigende Form.

Viele Konkurrenten sahen Pfronten zu Saisonbeginn schon als Anwärter auf einen Aufstiegsplatz. Doch die Falcons starteten durchwachsen in die Spielzeit und stehen momentan punktgleich mit Königsbrunn auf dem neunten Tabellenplatz. Zuletzt verpasste Pfronten am letzten Wochenende dem SC Forst zuhause eine deftige 9:2 Abreibung. Schon das Hinspiel in Forst konnten die Falcons mit 5:2 für sich entscheiden. Zum Vergleich, der SC war die einzige Mannschaft, die beide Partien gegen Königsbrunn gewinnen konnte. Nach nun zwei Siegen in Folge will Pfronten auch im heimischen Sherwood-Stadion für klare Verhältnisse sorgen und den EHC ohne Punkte nach Hause schicken. Königsbrunn hatte am letzten Wochenende beide Spiele verloren, gegen die momentan zwei besten Teams der Landesliga setzte es bittere Niederlagen. Nachdem der EHC noch gegen Geretsried überzeugen konnte, zeigte die Mannschaft gegen die Mammuts aus Schongau die wohl schlechteste Saisonleistung. Der Königsbrunner Trainer Andreas Schwimmbeck machte daraufhin dem Team in einer Sitzung eine deutliche Ansage und kündigte Konsequenzen für weitere Disziplinlosigkeiten an. Doch ausgerechnet jetzt wird die mit momentan nur vier gelernten Verteidigern spärlich besetzte Defensive weiter geschwächt. Am Mittwoch verletzte sich Verteidiger Markus Jänichen im Training. Wegen einer Fraktur des Handgelenks ist die Saison für ihn nun beendet. Gegen die zuletzt so offensivstarken Falcons wird es nun sehr schwer werden.

EHC-Trainer Andreas Schwimmbeck fordert trotzdem eine klare Reaktion seiner Mannschaft: „Ich erwarte großen Einsatz gegen die robusten Falcons. Wir müssen die Zweikämpfe annehmen und mit dem Willen zum Sieg antreten. Nur so können wir das Spiel für uns entscheiden!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.