Eishockey –Weihnachtsferien fordern ihren Tribut

Beim ersten Punktspiel des noch jungen Jahres 2014 gingen die Pinguin-Kleinschüler leer aus.
Mit urlaubsbedingt ausgedünnten Reihen reisten die zehn- bis elfjährigen Pinguine zum Rückrundenspiel nach Schongau.
Von Stellungsspiel oder gutem Passspiel war nicht viel zu sehen. Tja, mit dem Festtagsbraten in den Beinen und den Kopf voller Weihnachtsgeschenke verloren die Brunnenstädter mit 10:5 und somit blieben die Punkte diesmal leider in Schongau.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.