Eishockey – Vorbereitungsspiel der Pinguin-Knaben gegen Klostersee

Trainer Römer stimmt das Team ein
Um sich zum Saisonauftakt einzuspielen, haben sich die Knaben des EV Königsbrunn den EHC Klostersee zum Freundschaftsspiel in die Hydro-Tech Eisarena eingeladen.
Trainer Andy Römer ließ den kompletten Kader auflaufen, um sich im Spielbetrieb ein Bild von seinen Jungs und Mädels zu machen.
Das Team zeigte mannschaftliche Geschlossenheit sowie immer wieder gute Spielzüge die auf mehr hoffen lassen. Im ersten Drittel spielten die beiden Teams auf Augenhöhe (2:2). Zum Ende des zweiten Drittels machten sich bei den Pinguinen immer wieder Abwehrfehler breit, die der Gegner für sich nutzte (3:5). Im letzten Drittel gelang den Pinguinen kein Durchkommen mehr, die Konzentration ließ nach und so trennte man sich letztendlich mit einem Endstand von 5:9.
Obwohl Trainer Römer mit Sicherheit den einen oder anderen Schwachpunkt erkannte, war er trotz Niederlage mit der Gesamtleistung zufrieden. Jetzt heißt es im Training Fehler ausmerzen und Standardsituationen trainieren, trainieren und nochmals trainieren.

Das Knabenteam freut sich auf alle Zuschauer beim nächsten Freundschaftsspiel am Samstag, 4. Oktober 2014 um 11.40 Uhr in der heimischen Eishalle in Königsbrunn.


EV Königsbrunn "Die Pinguine" : EHC Klostersee 5:9 (2:2), (2:5), (1:2)
Strafzeiten: Königsbrunn 8 Minuten, Klostersee 16 Minuten
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.