Eishockey: Pinguine Kleinstschüler Sieger beim Heimturnier zum Saisonabschluss

Einen famosen Turniersieg in heimischer Halle feierten jetzt die Kleinstschüler des EV Königsbrunn - Die Pinguine.

In der gut besuchten Hydro-Tech Eisarena gingen die Pinguine in drei ganz unterschiedlich verlaufenden Spielen jeweils als Sieger vom Feld.

Ein Leckerbissen voll Kampf und Spannung war das Auftaktmatch der Königsbrunner gegen die SG Türkheim-Buchloe. Hier ging es äußerst eng zu, beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Pinguine hatten vom Jahrgang 2004 - 2007 wieder alle verfügbaren Spieler aufgestellt, trotzdem reichte es nur für drei Blöcke, während die Gegner mit vier Blöcken antreten konnten. Aber bei den Pinguinen kämpfte heute jeder mit vollem Einsatz, egal ob im Sturm oder Abwehr und auch auf die beiden Torhüter-Mädels war absolut Verlass. Mit dem 3:2 Führungstreffer war schließlich der Bann gebrochen und Königsbrunn lies sich die Führung und damit den Sieg nicht mehr nehmen. Zum Schluss des Spiels konnte sogar noch ein deutlicher 5:2 Siege herausgespielt werden.

Im nächsten Spiel gegen den VfE Ulm/Neu-Ulm wurde insbesondere die Abwehr der Pinguine nicht bis auf's Letzte gefordert: Ein 11:0 sorgte für klare Verhältnisse auf dem Eis und für Begeisterung der zahlreichen Zuschauer die die Pinguine-Kids aus Ihrem Verwandtschafts- und Freundeskreis sowie Schulen und Kindergärten angelockt hatten. Unterstützt wurde die gute Stimmung in der Eishalle durch den in Königsbrunn langjährig bekannten Stadionsprecher Domenic Liebing, den die Kleinstschüler-Teamleitung als Gastsprecher verpflichtet hatte.

Den Turniersieg vor Augen ließen es die Königsbrunner im letzten Spiel gegen den ERC Lechbruck vielleicht etwas zu locker angehen. Die Pinguine gerieten zwar nicht in Rückstand, aber richtig überzeugend war das Spiel in der Anfangsphase auch nicht wirklich. Doch im Laufe des Spiels konnte Trainerin Manuela Bischof & Team den Kindern anscheinend nochmals Pfeffer mitgeben und letztendlich siegten die Pinguine doch deutlich mit 4:1. Der Jubel kannte nun keine Grenzen mehr. Der Abschluss der Punktspielrunde konnte somit mit einem verdienten Turniersieg mit dem begeisterten Publikum gefeiert werden.

Die Ergebnisse im Überblick:

EV Königsbrunn : SG Türkheim/Buchloe 5:2
ERC Lechbruck : VfE Ulm/Neu-Ulm 1:2

SG Türkheim/Buchloe : ERC Lechbruck 3:2
VfE Ulm/Neu-Ulm : EV Königsbrunn 0:11

EV Königsbrunn : ERC Lechbruck 4:1
SG Türkheim/Buchloe : VfE Ulm/Neu-Ulm 0:1

Abschlusstabelle:

1. EV Königsbrunn
2. VfE Ulm/Neu-Ulm
3. SG Türkheim/Buchloe
4. ERC Lechbruck
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.