Eishockey – Pinguin-Kleinschüler mit klarem Sieg im letzten Punktspiel

Zum letzten Stelldichein der Punkterunde begrüßten die Brunnenstädter die Türkheimer Kleinschüler in der Hydro-Tech Eisarena und siegten mit einem klaren 5:0.

Durch den 18:1 Hinrundensieg gingen die Pinguine mit einer gewissen Lässigkeit in die Partie. Aber das krankheitsbedingt etwas angeschlagene Türkheimer Team war heute nicht zu unterschätzen. Sie hielten dagegen, und deshalb kamen die Pinguine anfangs mit ihrer Lässigkeit nicht weit. Die Konzentration der Pinguine war heute nicht zu 100 Prozent da, und so klappte auch das Zusammenspiel in manchen Situationen nicht. Trotzdem konnten die Gastgeber mit 2 Treffern und 0 Gegentreffern in die erste Drittelpause ziehen.
Die ersten Minuten im zweiten Drittel ging es etwas geordneter bei den Pinguinen zu. Jeder nahm seine Position ein und so konnte dann auch der Spielaufbau beginnen. Diese Spielweise brachte den Brunnenstädter gleich mal zwei Treffer ein. Die Türkheimer störten zwar immer wieder früh, schnappten den Pinguinen den Puck vor der Nase weg und versuchten es mit so manchen Alleingängen, aber die scheiterten immer vor dem super haltenden Pinguingoali. So zogen auch diesmal die Pinguine mit 2 Treffern und keinem Gegentreffer in die nächste Drittelpause.
Im letzten Spielabschnitt veränderte sich nicht viel, irgendwie fehlte es heute an mehreren Ecken und Enden die zu weiteren Toren führen würden. So kamen natürlich die Türkheimer Gäste immer mehr ins Spiel und bekamen auch immer wieder Chancen. Aber auch die Nummer 2 der Königsbrunner Pinguine hielt heute jeden Puck und konnte bis zum Schluss den Kasten sauber halten. Zwei Minuten vor Abpfiff gelang den Gastgebern dann endlich doch noch ein Treffer zum Endstand von 5:0.
Trotz des klaren Ergebnisses fehlte es mir heute in weiten Abschnitten an dem erlernten Spielaufbau und Passspiel sowie an der Spritzigkeit der Mannschaft.

Ein großes Lob an die Türkheimer Spieler, die doch viele Niederlagen in dieser Saison einstecken mussten, aber trotzdem immer faire Spieler auf dem Eis waren und faire Verlierer sind. Da steckt viel Mannschaftsgeist und tolle Arbeit von Trainern und Betreuern in diesem Team. Großartig!


EV Königsbrunn "Die Pinguine" : ESV Türkheim 5 : 0 (2:0), (2:0), (1:0)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.