Eishockey - Juniorenteam beendet Saison

Die Saison beendet hat das Juniorenteam im Brauhaus 1516, bei einem gemeinsamen Essen und anschließendem Bowling.

War man im Sommer mit gemischten Gefühlen in die Vorbereitung zur ersten Landesliga-Saison gegangen, kann man rückblickend ein positives Fazit ziehen. Die Junioren präsentierten sich, mit Unterstützung einiger Jugendspieler, als eine Einheit, die sich wesentlich teurer und erfolgreicher präsentieren konnte, als dies zu erwarten war. So konnte zu Saisonbeginn gleich ein unerwarteter Sieg gegen Fürstenfeldbruck eingefahren werden, was dem Team zusätzliche Motivation verlieh.
Darauf aufbauend, folgten immer wieder Spiele, in denen unsere Mannschaft kämpferisch und spielerisch zu überzeugen wusste, jedoch leider nicht immer den verdienten Lohn dafür bekam. In einigen Phasen fehlte dem Team die Erfahrung und Kaltschnäuzigkeit, um neben dem Lob für einen couragierten Auftritt auch Punkte mitnehmen zu können. Leider konnte die Mannschaft zum Ende der Saison hin nicht mehr ganz so überzeugend auftreten, machte sich der Verschleiß des sehr überschaubaren Kaders doch immer wieder bemerkbar. Trotzdem haben sich die Jungs für ihr faires Spiel, die engagierten Leistungen und ihr mannschaftliches Verhalten ein dickes Lob verdient. Darüber hinaus ist es sehr erfreulich, dass die Spieler auch künftig unserem Verein die Treue halten werden, in dem Wissen, dass noch spielstärkere Mannschaften als zuletzt auf das Team treffen werden.
Ein großes Dankeschön geht auch an all diejenigen, die das Juniorenteam über die ganze Saison hinweg unterstützt haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.