Eishockey – Alle guten Dinge sind drei – Überzeugender Shutout für die Schüler des EV Königsbrunn

trotz erhitzter Gemüter in der Schlussphase reicht man sich letztendlich sportlich die Hände ...
Mit einem klaren 9:0 schickten die Königsbrunner Pinguine ihre Rivalen vom ESV Türkheim nach Hause und sicherten sich erneut die vollen Punkte.

Einen heftigen Start legten die Schüler des EV Königsbrunn aufs Eis, denn bereits in der 27. Sekunde zappelte die Scheibe im Netz der Gäste aus Türkheim. Sie ließen ihrem Gegner kaum Raum und Gelegenheit für Spielzüge, wobei schon früh zu sehen war, dass der Türkheimer Goali heute gut aufgelegt war. Mit 2 Treffern für die Hausherren und einer 0 auf der Anzeige für die Gäste ging es in die erste Drittelpause.
Mit einer richtigen "Macht" attackierten die Reihen der Königsbrunner das Türkheimer Gehäuse, doch der Goali zeigte großartigen Einsatz und einige erstklassige Paraden. Doch mit Biss setzte sich die "Macht" der Pinguine fest und wurde im zweiten Drittel mit 5 Treffern belohnt.
Das Königsbrunner-Team nahm im Schlussdrittel den roten Faden erneut auf und machte da weiter wo es aufgehört hatte. Wie Zecken setzen sie sich im Türkheimer Drittel fest, zeigten saubere Spielzüge und Kampfgeist. Nach einem Dauerbeschuss des Türkheimer Kastens stand der Goali plötzlich ohne Schläger in seinem Gehäuse und verteidigte einfach ohne weiter. Erst ein Feldspieler "komplettierte" diesen wieder. Doch die Ausbeute für die Hausherren blieb gering. Die Gäste nutzen jedoch jede Chance zum Angriff und testeten den Pinguin-Goali. Nach einigen brenzligen Situationen erhitzten sich die Gemüter. Durch unnötige Strafzeiten wurde die "Pinguin-Macht" geschmälerten. Mit teilweise 4 Spielern in der Box war reges Treiben "neben" dem Eis und beim Spielberichtschreiber angesagt. Der Königsbrunner-Goali konnte aber trotzdem seinen Shutout halten. Zwei Treffer im Schlussdrittel war noch für die Gastgeber drinnen.

Eine starke Partie ! "Die Macht sei mit Euch" – macht weiter so, außer mit den Strafzeiten !!!

EV Königsbrunn "Die Pinguine" : ESV Türkheim 9:0 – (2:0) (5:0) (2:0)

Das erste Auswärtsspiel bestreiten die Schüler nächsten Samstag, 29. Oktober um 18.15 Uhr gegen die Bad Wörishofener Wölfe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.