Eishockey: 7:2 gegen Türkheim - Pinguine Knaben wahren Chance auf Gruppensieg

Mit einem nie gefährdeten 7:2 Sieg kehrten jetzt die Königsbrunner Eishockey Knaben vom Punktspiel beim ESV Türkheim zurück. In einem wenig hochklassigen Spiel ließen die Pinguine durch ein 1:0 nach 43 Sekunden nie Zweifel an den Kräfteverhältnissen aufkommen. Das den Zuschauern im romantischen Freieisstadion von Türkheim trotzdem kein besonders niveauvolles Spiel geboten wurde, mag an dem schweren Spitzenspiel der Pinguine tags zuvor auf eigenem Eis gegen Sonthofen gelegen haben. Dies war sehr unglücklich mit 3:5 verloren gegangen. Die erste Niederlage nach vielen Wochen.

Trotzdem haben es die Pinguine noch in der Hand: Im Rückspiel in Sonthofen kommt es zum vorzeitigen Shutdown zweier Spitzenmannschaften um den möglichen Gruppensieg, wenngleich natürlich auch in den folgenden Punktspielen noch viel passieren kann…

Aber auch unabhängig davon: Die letzte Siegesserie der Königsbrunner Knaben u.a. mit Siegen gegen Lechbruck, Buchloe, Schongau und Augsburg zeigt, dass der Jahrgang 2000 & 2001 in Königsbrunn Eishockey auf beachtlichem Niveau spielt. Die kontinuierliche Arbeit von Trainern und Betreuern mit den Kufencracks sorgt zudem neben sportlichem Erfolg für viel Spaß und einem guten Teamzusammenhalt in dem das „Miteinander“ im Vordergrund steht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.