Ein erster Prüfstein für Königsbrunn

Henning Schütz zeigte schon gegen Burgau seine Frühform und holte 5 Scorerpunkte
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Nach dem ersten Vorbereitungsspiel und Sieg über Burgau bekommt es der EHC am Freitag zuhause ab 20 Uhr mit den „Sharks“ aus Kempten zu tun. Gegen den Ligakonkurrenten gab es in der letzten Saison zwei Partien, die erst im letzten Drittel entschieden wurden, beide Teams waren auswärts erfolgreich.

Die starken Allgäuer werden ab dieser Saison von Nikolas Oppenberger trainiert, der schon seit der letzten Spielzeit als Stürmer tätig war und in nur 14 Spielen 23 Punkte erzielen konnte. Der 26-jährige war schon in der Bayern- und Oberliga aktiv und ist nun Spielertrainer der Sharks. Nachdem der Kader mit den Talenten Marius Neu aus Lechbruck und den beiden 18-jährigen Aaron Müller und Benedikt Stempfel aus dem Memminger Nachwuchs verjüngt wurde, konnte Kempten weitere hochkarätige Verstärkungen für die Mannschaft gewinnen. Für die Defensive wurde vom Bayernligisten ECDC Memmingen der 20-jährige Alessandro Feldmaier verpflichtet, aus der Oberliga verstärkt der Sonthofener Verteidiger Sebastian Schütze die Abwehr. Für den Sturm wechselte ebenfalls aus Sonthofen Tobias Tarne zu den Sharks, die Verpflichtung von David Kunze, einem jungen deutsch-amerikanischer Stürmer ist momentan noch unklar. Auf jeden Fall ein Gegner mindestens auf Augenhöhe für den EHC, der in dieser Partie einen neuen Spieler testen will. Stürmer Daniel Pamula wird dann als Gastspieler aufgestellt, damit er sein Können unter Beweis stellen kann.

EHC-Trainer Erwin Halusa sieht der Partie entspannt entgegen: „Wir befinden uns gerade im Aufbau, die Mannschaft muss Schritt für Schritt zusammengeführt werden. Bis zum ersten Punktspiel müssen die Reihen stehen, in der Vorbereitung können wir noch ein paar Dinge ausprobieren.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.