E2 Derbyzeit in Königsbrunn

Wir sind wie immer mit dem Ziel an die Benzstraße gefahren, das Spiel gegen den FC Königsbrunn zu gewinnen und die drei Punkte auf unserem Punktekonto gutzuschreiben. Auch wenn die Mannschaft vom FC Königsbrunn mit deutlichem Vorsprung die Tabelle anführt, so haben Derbys ihre eigenen Gesetze. Für das Trainerteam gab es im Vorfeld nicht viel anzusprechen, da die Jungs im Lokalderby stets hoch motiviert sind. Wer verliert schon gern gegen Klassenkameraden und Bolzplatzfreunde.
Wir sind auch vielversprechend in das Spiel gestartet und haben mit dem ersten Angriff das 1:0 geschossen. Leider wirkte die Führung auf unsere Jungs eher einschläfernd und auf die FC Jungs als Weckruf. Unglaubliche Abspielfehler und Abwehrschnitzer ermöglichten dem FC in kürzester Zeit, dass Spiel zu drehen. So stand es zur Halbzeit 1:4 für den FC Königsbrunn und die Jungs schlichen mit hängenden Köpfen in die Kabine. Vermutlich ahnten die Jungs bereits, dass dieser Leistung deutliche Worte in der Kabine folgend würden. So manches Gewitter kann reinigende Wirkung nach sich ziehen. Wie ausgewechselt starten wir in die zweite Halbzeit. Jetzt endlich entwickelte sich ein Lokalderby, wie es sich die Eltern am Spielfeldrand und die Trainer auf beiden Seiten wünschten. Es wurde um jeden Ball gekämpft und Torchancen auf beiden Seiten erspielt. Mit viel Kampfgeist und dem Willen das Spiel zu drehen, erspielten sich unsere Jungs ein zwischenzeitliches 5:5. Leider gelang dem FC mit einem schönen Schuss unter die Latte, kurz vor Schluss das 5:6, was letztlich auch der Endstand war.
Die drei Punkte mussten wir an der Benzstraße lassen. Aber mit hängenden Köpfen, wie in der ersten Halbzeit, sind wir am Ende nicht vom Platz gegangen. Vielmehr können wir nach dieser Leistung, mit viel Selbstvertrauen die kommenden zwei Partien angehen und den Kampf um Tabellenplatz zwei aufnehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.