Der EHC überrollt den HC Maustadt

Starke Leistung gegen Maustadt: Verteidiger Robin Pandel erzielt drei Treffer
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Am Freitag war der EHC zu Gast beim HC Maustadt aus Memmingen, dem Mitfavoriten und Vorjahresmeister der Bezirksliga West. Den Brunnenstädtern gelang am Ende ein sensationelles 3:10 gegen überforderte Gastgeber.

Die Königsbrunner Mannschaft startete furios, nach gerade mal 9 Minuten stand es schon 0:3. Maustadt gelang danach zwar ein Gegentreffer, doch der EHC netzte im Anschluss noch einmal zum Pausenstand von 1:4 ein. Die Gastgeber versuchten dann im 2. Drittel mit viel Einsatz das Spiel zu drehen, doch der EHC hatte mit 2 schnellen Treffern die richtige Antwort auf diese Drangphase parat. Danach versuchte die Heimmannschaft, das Spiel ausgeglichener zu gestalten, Maustadt jetzt mit mehr Chancen, aber nicht wirklich effizient. Beide Teams trafen nochmal und gingen mit einem 2:7 in die letzte Pause. Im letzten Drittel ließ Königsbrunn nichts mehr anbrennen und komplettierte mit 3 weiteren Treffern die bittere zweistellige Heimpleite des Meisters, der Memminger Gegentreffer war nur noch Ergebniskosmetik.

Spielertrainer Marc Streicher freute sich über diesen klaren Sieg: „Wir alle wollten unbedingt diesen Sieg, nun ist die erste große Hürde überwunden. Am Sonntag müssen wir weiterhin unsere Konzentration hoch halten und deutlich gewinnen!“


Tore: 0:1 Pandel (Murarik) (2.), 0:2 Traxinger (Bertele) (8.), 0:3 Pandel (9.), 1:3 Hacker (Löhle) (13.), 1:4 S. Balleis (Streicher) (17.), 1:5 Pandel (27.), 1:6 Hartmann (Streicher) (28.), 2:6 Löhle (Ullmann) (34.), 2:7 Bertele (40.), 2:8 Engel (Murarik) (45.), 3:8 Hacker (48.), 3:9 Traxinger (Murarik) (53.), 3:10 M. Wilaschek (Aßner) (56.),
Zuschauer: 350 Strafen: Maustadt 14 Königsbrunn 14

Bild: Rudolf Langemann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.