BHC A-JUGEND(W): GUTES ENDE TROTZ SCHLECHTER VORAUSSETZUNGEN

Am Sonntag, den 22.11.15, hat unsere weibliche A-Jugend die Gegner des TSV Ottobeuren empfangen.

Das Spiel startete schon zu Anfang mit schlechten Voraussetzungen, da die angesetzten Schiedsrichter nicht kamen. Daraufhin einigte man sich auf je einen Schiedsrichter der beiden Vereine. In den ersten 20 Minuten des Spiels, konnten die BHC Mädels ihre Spielstärke leider nicht abrufen, was die zwei Trainerinnen kurzzeitig ans Ende ihrer Nerven brachte. Trotz dessen stand es zum Ende der ersten Halbzeit 17:11 für die Heim-Crew.

Die zweite Halbzeit lief wie von den Trainerinnen vorgegeben und die BHC Mädels konnten trotz 12 gegeben Siebenmetern für die Ottobrunnerinnen das Spiel mit 33:18 gewinnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.