5./6. Lauf der BMX Bundesliga Serie in Erlangen

Janette #897
Mit einem sonnigen und recht milden Wochenende haben uns die Erlanger zum 5./6. Lauf der BMX Bundesliga empfangen. Insgesamt 214 Starter, davon gingen am Samstag elf und am Sonntag neun Sportler des MAC Königsbrunn an den Start. Im Time-Trail Rennen stellten sich Manuel Mirlach und Tobias Flemming (männliche Jugend U17), sowie René Kolotzek (Junioren männlich U19) der Konkurrenz.

Ein herausragendes Ergebnis fuhr Janette Kolotzek in der weiblichen Cruiser Klasse ein, sie konnte an beiden Tagen den 2 Platz hinter der amtierenden Deutschen Meisterin Kerstin Meyer belegen. Man merke sich, Janette hat erst vor ein paar Monaten auch das 24zoll BMX gewechselt!

Silvio Fiorese konnte ebenfalls an beiden Tagen bei den männlichen Cruisern der Klasse Senioren III ins Finale fahren, doch leider hatte er an beiden Tagen das Pech an seinen Pedalen und kam zu Sturz.

Die anderen BMX Sportler des MAC fuhren durchweg gute Rennen, konnten aber leider das Finale nicht erreichen. Die Konkurrenz in Deutschland ist inzwischen sehr stark geworden, da heißt es eben weiter trainieren um am Ball zu bleiben. Mittelfristig muss man sich aber auch Gedanken machen die Trainingstätte am Ilsesee auf ein höheres Niveau umzubauen, bzw. eine neue Trainings.-/ Wettkampfbahn an einem anderen Ort zu errichten, da hoffen die Verantwortlichen auf positive Signale von Seiten der Stadt sowie den ortsansässigen Firmen.

Am kommenden Wochenende vom 01.10. – 03.10. findet das Super Finale das BMX Bayernliga sowie des ADAC Südbayern in Peißenberg statt. Die Aussicht auf die letzten Punkte der Saison lassen spannende Rennen erwarten, wer diese olympische Sportart einmal hautnah erleben möchte kommt gerne an der BMX Bahn Peißenberg „Zur alten Berghalde“ vorbei. Der Eintritt ist frei!

Die Koordinaten für`s Navi (Google Maps): 47°47'36.7"N 11°03'37.0"E
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.