30:0 Sieg für die Königsbrunn ANTS A-Juniors

Königsbrunn ANTS A-Juniors vs. Franken Timberwolves
Königsbrunn: Antsfield | Die Königsbrunn ANTS A-Juniors konnten am Samstag in Fürth gegen die Franken Timberwolves ihren ersten Sieg in der laufenden Saison verbuchen.

Zu Beginn wurde der Ton auf dem Feld von der Defense angegeben. Durch einen abgewehrten Pass von Adrian Lutz und einem anschließenden Quarterback Sack von Henry Holzapfel mussten die Timberwolves nach drei Versuchen den Ball zu den ANTS punten.

Die Offense machte daraufhin dort weiter, wo die Defense aufgehört hat. Der erste Spielzug der Offense war ein 40 Yard Run von Ümit Kocer, der kurz vor der Endzone der Franken Timberwolves endete. Anschließend konnte Erkan Genc den Drive in Punkte ummünzen.

Im Laufe des Spiels ließen sich die Juniors nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und legten kontinuierlich nach. Die Defense, angeführt durch eine starke Defensive-Line, ließ keine Punkte mehr zu. Durch weitere Punkte von Kai Meisner, Ümit Kocer und Julian Vöst hieß es am Ende verdient 30:0 für die Königsbrunn ANTS A-Juniors.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.