2mal Aufstieg und 26 Finalteilnahmen unserer Turnierpaare beim Seniorenwochenende…

  Wenn das keine Erfolge sind, dann weiß ich auch nicht…
Am 04. und 05. Oktober 2014 hat der TSC Dancepoint nach der Bay. LM vor 2 Wochen das nächste große 2-Flächenturnier ausgerichtet und das mit Bravour gemeistert.
Von vielen Paaren haben wir großes Lob geerntet, aber auch über Kritik sind wir dankbar, denn wir möchten uns natürlich stets verbessern und dazu sind gutgemeinte Tipps sehr hilfreich.
Und nach dem Turnier ist vor dem Turnier, denn die nächste Meisterschaft, HGR D-A Latein mit Ballturnier steht am 25. Oktober schon gleich wieder an.
Aber nun zurück zum Seniorenwochenende mit Bayernpokal:
326 Starts hat es an diesem Wochenende gegeben, dabei natürlich viele Doppelstarter in Latein und Standard. 31mal gingen unsere eigenen Paare an den Start. Dabei waren unsere Paare 26mal im Finale und 19mal unter den besten 3 Paaren vertreten. Darauf sind wir als Verein auch richtig stolz!
Ganz besonders stolz sind wir auch auf unsere beiden Aufsteiger.
Mit dem 3. Platz in der Senioren II D Klasse stiegen Heinz und Susanne Pudlitz in die C-Klasse auf! Und das nach nur 4 Monaten in der D-Klasse. Und wenn man ihre Erfolgsbilanz so liest, weiß man auch warum die Beiden so schnell aufgestiegen sind, finden sich dort fast nur Treppchenplätze auf den vorangegangen Turnieren. Den Einstieg in die C-Klasse haben sie mit einem Anschlussplatz an die nächste Runde auch gleich erfolgreich begonnen.
Unsere 2. Aufsteiger sind glücklich in die Königsklasse aufgestiegen. Dr. Volker Moll und Dr. Petra Weinzierl Moll haben mit einem spannenden 1. Platz in der Sen II B Klasse den Aufstieg in die A-Klasse vollbracht. Ein Meilenstein in der Tanzsportkarriere. Und nun geht es so richtig ans „Tanzen lernen“, denn das nächste Ziel wird die höchste Klasse sein!
Wir wünschen den Beiden Aufsteigern weiterhin ganz viel Erfolg und Freude am Tanzen.
Alle unsere startenden Paare haben ihr Bestes gegeben. Und für 2 Paare sind die schon etablierten Turniertänzer große Vorbilder. Denn ihre ersten Turniere bestritten Manfred und Giesela Brüll Sen III D Standard und Roger Pauli und Dalia Egger Sen II D Standard.
Beide Paare hatten einen tollen Einstieg. Manfred und Giesela die die ersten beiden Turniere noch mit ein wenig Respekt getanzt haben, tauten am 2. Tag auf und siehe da, eine Finalteilnahme war das Ergebnis. Sie freuten sich über einen tollen 5. Platz in einem starken Feld.
Schon ein wenig mutiger traten Roger und Dalia an. In einem großen Feld von 23 Paaren wussten sie schon zu überzeugen und freuten sich ebenfalls über ihre erste Platzierung, nämlich dem 5. Platz. Die ersten 18 Punkte waren im Startbuch dann schon mal eingetragen. Am Sonntag, auch die Beiden nach ihrer Premiere ein wenig sicherer, tanzten das erste Turnier in der Sen I D Klasse und was soll ich sagen, sie haben dieses Turnier gewonnen. Das gab Ihnen natürlich Motivation für die Sen II D Klasse und auch hier konnten sie sich mit ihren schon schönen großen Bewegungen fürs Finale empfehlen. Dort erzielten sie dann auch einen hervorragenden 2. Platz von 14 Paaren.
Ein toller Einstieg unser „Neulinge“ und wir wünschen weiterhin viel Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.