27. Königsbrunner Triathlon 2015

(Foto: Gerigk)

Hitzeschlacht in Königsbrunn bei 39,2°




Wer einmal nach Hawaii will hatte hier dieses Jahr die richtigen klimatischen Bedingungen um seine Belastungsgrenze zu testen. 130 Volkstriathleten, 170 Triathleten und 20 Schüler nahmen sich dieser Aufgabe an. Schon am Morgen stand fest „ Neoverbot“. Der Ilsesee hatte sich diese Woche auf 23° aufgeheizt. Die Wassertemperatur wird hier von den Schiedsrichtern an 3 verschiedenen Stellen in 1 m Tiefe gemessen. Sie darf dabei laut Sportordnung zum Schutz der Athleten die 22° im Durchschnitt nicht übersteigen.

Roman Deisendorfer von TG Viktoria Augsburg war auch heuer wieder mal eine Klasse für sich. Der 10. vom Ironman in Lanzarote siegte mit fast 10 min Vorsprung in 2:06:53 vor seinem Mannschaftskollegen Tom Weikert
2:16:47 h. Dritter wurde Michael Pitzonka von Triathlon Karlsfeld in 2:17:09 h.
Die Damenkonkurenz wurde von Gunda Häussler in 2:37:07 h von Triathlon Karlsfeld gewonnen. Gabriela Harnischfeger vom TSV Bobingen wurde 2. in 2:39:37 h. Gewann aber deutlich die Landkreiswertung vor Ihrer Mannschaftskollegin Betina Haugg in 2:51:24 h.

Vom SC Königsbrunn gingen bei den Schülern Lea Sofie Oppenländer und Sebastian Witschas, im Volkstriathlon Carolin Bayer und über die Olympische Distanz Christian Ammer, Matthias Brunnbauer und Klaus Ganzenmüller an den Start. Unsere beste Triathletin Maria Hivner war nicht am Start. Sie betätigte sich als Helferin beim check in und begrüßte am Morgen schon die Triathleten. Vielen Dank!

Die beiden erfolgreichen Jugend - Skirennläufer Lea Sofie Oppenländer (TW12) in 0:25:31 und Sebastian Witschas (TM10) in 0:26:20 starteten zum ersten Mal bei einem Triathlon. Die Stecke 100 m schwimmen 2,5 km radeln und 1000m laufen war für Sie ein gutes Sommertraining und ist sicher im nächsten Jahr noch ausbaufähig. Herzlichen Glückwunsch!!

Über die Volksdistanz 500 m schwimmen 14 km Radfahren und 5 km laufen war nur Caro Bayer (TW20) unterwegs. Mit einer Zeit von 1:10:07 h erreichte Sie einen beachtlichen 3. Platz in Ihrer Altersklasse. Weiter so!!
Im Triathlon über die olympische Distanz ist Matthias Brunnbauer (TM 20) auf Vereinsebene zurzeit nicht zu schlagen. Seine Leistung über die 1,5 km schwimmen, 44 Km Radfahren und 10 km laufen von 2:24:34 h war von Christian Ammer (TM 40) in 2:27:42 h nicht zu halten. Unser neues Mitglied beim SC Klaus Ganzenmüller (TM50) trug mit seiner Leistung in 3:17:30 h zu einem beachtlichen Mannschaftsleistung, 8. Platz bei diesem Klassefeld, bei. Matthias und Christian belegten zudem noch bei der Stadt und Landkreiswertung den 2. und 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.