2 Siege sind Pflicht

Fehlt am Freitag wegen einer Strafe: Matthias Aßner
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Am Wochenende will der EHC Königsbrunn seine Aufstiegsambitionen untermauern und alle Punkte aus seinen Spielen mitnehmen. Freitag ab 20 Uhr spielen die Brunnenstädter zuerst auswärts gegen die SG Senden/Burgau 1b. Belegten die Gastgeber letztes Jahr noch den vorletzten Platz, so hat der Verein dieses Jahr höhere Ziele, eine Platzierung im Mittelfeld ist das Ziel. Möglich soll das durch die Spielgemeinschaft mit Burgau werden, durch die so verstärkte Mannschaft will man das Tabellenende verlassen. Ihr erstes Spiel verloren die Sendener Crocodiles aber schon mit 5:9 gegen Buchloe 1b.

Am Sonntag ab 18 Uhr geht es dann zu Hause gegen die Wölfe des EV Bad Wörishofen 1b. Die mit einem großen Kader antretenden Gäste belegten letztes Jahr noch Platz 7 in der Bezirksliga West, wie stark die Mannschaft in dieser Saison ist, lässt sich nur schwer einschätzen. Bisher hat der EV noch kein Punktspiel bestritten.

Spielertrainer Marc Streicher sieht beide Partien als Vorbereitung für nächste Woche: „ Da steht dann der amtierende Meister aus Memmingen auf dem Programm. Wir müssen aber mehr Tore schießen, die Verteidigung hat schon mal gezeigt, dass sie funktioniert. Nun sind die Stürmer dran.“

Bild: Rudolf Langemann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.