Mitarbeiter von Premium AEROTEC spenden an FFH-Kinder Spielgeräte im Wert von 9.000 €

Königsbrunn: Fritz-Felsenstein-Haus | Die Mitarbeiter des Luftfahrtzulieferers Premium AEROTEC haben zwei Spielgeräte im Wert von rund 9.000 € an das Fritz-Felsenstein-Haus gespendet. Die Übergabe des „Spendenflugzeugs“ fand bei Premium AREOTEC am Augsburger Standort in Haunstetten statt.

Die beträchtliche Summe kam über eine als Betriebsvereinbarung festgelegte Mitarbeiterspende zustande, bei der die Centbeträge der Gehaltsabrechnungen in einen Fonds fließen. Daraus wurden kürzlich rund 40.000 € an insgesamt acht gemeinnützige Organisationen gespendet. Davon gingen 9.000 € an die Kinder des FFH, die sich nun über eine gefederte Balkenwippe für den barrierefreien Spielplatz sowie einen ebenfalls gefederten Wippigel für die Schulvorbereitende Einrichtung freuen. Die Spezialgeräte können auch von Kindern mit schweren Körperbehinderungen benutzt werden.

Am Standort von Premium AEROTEC Augsburg sind rund 3.800 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen entwickelt und produziert Metall- und Kohlestoffverbundteile für den Flugzeugbau, unter anderem werden in Augsburg Teile für den Airbus hergestellt. Den Beschluss, die Spende dem FFH zukommen zu lassen, haben Standortleitung und Betriebsrat gemeinsam gefällt. Seit einigen Jahren gibt es gemeinsame, projektbezogene Aktionen zwischen den FFH-Schülern und den Auszubildenden bei Premium AEROTEC. „Herzlichen Dank an die Mitarbeiter und Verantwortlichen von Premium AEROTEC für diese großzügige Zuwendung, die den körperbehinderten Kindern und Jugendlichen unseres Hauses neue Spielerfahrungen ermöglicht“, so FFH-Vorstand Gregor Beck.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.