Vanya and Sonia and Masha and Spike (Christopher Durang)

Wann? 29.11.2014 19:30 Uhr

Wo? YouZ Jugendzentrum, Bürgermeister-Wohlfarth-Straße 38, 86343 Königsbrunn DE
Königsbrunn: YouZ Jugendzentrum | „Vanya and Sonia and Masha and Spike“ ist der jüngste Wurf des US-amerikanischen Dramatikers Christopher Durang. Die Komödie hatte 2012 am McCarter Theatre in Princeton, New Jersey Premiere, lief 2013 einige Monate am Broadway unter anderem mit Sigourney Weaver (bekannt vor allem aus der „Alien“-Reihe) in der Rolle der Masha und war ein großer kommerzieller, aber auch literaturkritischer Erfolg. Im selben Jahr heimste sie nämlich neben etlichen anderen Preisen auch den begehrten 'Tony Award for Best Play' ein.

Wie der Titel bereits erahnen lässt, nimmt Durang in seinem Stück Bezug auf das Werk des russischen Arztes und Schriftstellers Anton Tschechow. Vier der insgesamt sechs Charaktere der Boulevard-Komödie mit Tiefgang tragen Namen aus berühmten Bühnenstücken Tschechows. Vanya bezieht sich natürlich auf Onkel Wanja in der gleichnamigen russischen Komödie. Dort findet sich auch dessen Nichte Sonja. Masha ist die Mittlere der „Drei Schwestern“ von Tschechow. Bleibt noch Nina, die in Durangs Stück als jugendliche, aufstrebende Schauspielerin auftritt. Genau diese junge, von Ruhm und Erfolg träumende Schauspielerin namens Nina gibt es auch in „Die Möwe“ von Anton Tschechow.

Doch nicht nur die Charaktere erinnern an Tschechow. Durang verwendet auch viele Zitate, Themen und Motive des russischen Autors wie beispielsweise den Kirschgarten, unsere letztjährige Produktion. Kritiker loben diese geniale Adaption jedoch vor allem auch deswegen, weil die Kenntnis der Originale keineswegs vorausgesetzt wird. Wer Tschechow gesehen oder gelesen hat und liebt, wird sich über die Bezüge zu seinen Stücken freuen. Wem jener nichts sagt oder auch nicht zusagt, der kann sich über den Witz, der bei weitem nicht an der Oberfläche einer typischen Boulevard-Komödie bleibt, ebenfalls köstlich amüsieren. Der Spaßfaktor ist diesmal ohnehin ziemlich hoch.

Gespielt wird im Original, also auf Englisch. Aber keine Angst, es handelt sich um relativ leicht verständliche Umgangssprache. Nun ja, bis auf die Beschwörungsformeln einer gewissen Kassandra vielleicht, die sich aus der Antike am zaristischen Russland vorbei in Vanyas und Sonias Haushalt eingeschlichen hat und natürlich jedes Unheil längst kommen sieht. Bliebe schließlich noch Spike zu erwähnen, Mashas 'Toyboy', der sich am liebsten auszieht und kein rechtes Verständnis für Vanyas literarische Ergüsse aufzubringen vermag.

Premiere ist am Freitag, den 28.11.2014 um 19.30 im YouZ

Tailer zur Veranstaltung

Weitere Termine:

YouZ: Samstag 29.11.14, 19.30

Gymnasium: Freitag, 5.12.14, 19.30 (jeweils im Rundbau) / Samstag 6.12.14, 19.30

Abraxas: Freitag, 12.12.14, 19.30 / Samstag, 13.12.14, 19.30
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.