Neue Bühne München - PRÄGNANT Theaterstück

Wann? 03.05.2015 20:00 Uhr

Wo? Spiegelsaal Königsbrunn, Gotenstraße 4, 86343 Königsbrunn DE
Königsbrunn: Spiegelsaal Königsbrunn | Prägnant
Gesagt. Getan. Gebären.

Ein szenisches Theaterstück über das schönste Ereignis nach dem nichts mehr so ist wie es mal war. Schwangerschaft.

Zwei rüstige “Omas unterhalten sich in ihrer zweiten Lebenshälfte über ihren einstigen Wunsch schwanger zu werden, die Zeit der Schwangerschaft, den Moment der Geburt und schließlich die Kinder.

Keine Abrechnung, sondern eine Hommage.

Eine Art Abhandlung über den Unmöglichkeit in Zeiten von Internetforen und Ratgeberautoren eine völlig coole Mutter bleiben zu können.
In Rückblenden und Erinnerungen wird der Zyklus des Mutterwerdens in all seinen Facetten beschrieben, besungen und gar bewertet; und das auch von den Kindern im Bauch der Frauen selbst (als Puppen)

Die Panik über aufkommende Fragen wie:
- kann ich meine Weißwurst mit Kind noch genießen, wenn die Scheiße in der Windel neben mir genauso aussieht wie der Senf auf meiner Wurst.

- Welcher Kinderwagen hat die besten Testergebnisse bei einer eventuellen Massenkarambolage vor der Kinder-Lach-Yoga-Schule.

Eine Tour de Force, durch Hormoncocktails, Schwangerschaftstests, Mutterfreuden und Schlaflosigkeit.
Nicht ohne den nötigen Ernst und den alles überschattenden Grund des ganzen aus den Augen zu verlieren, die Liebe.

Zitate:
(Frau) „Wäre doch gelacht wenn ich heute nicht noch fruchtbar werde“

(Wirtin) „Des muss ja auch jeder sehen, dass die noch in der Lage sind ihre Kinder zu Stillen, mit 40 oder wie weit die runter operiert sind“

(Oma) „So ein Kinderloser Handschuh am Zaun, das wirkt doch wie eine Falle“
Ein Abend ohne Kinder – Über Kinder – Nicht für Kinder

Karten unter:
www.reservix.de

Spiegelsaal Königsbrunn
Tel.: 08231 - 60 94 39
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.