"Manon" live aus dem Royal Opera House im Cineplex Königsbrunn

Wann? 16.10.2014 20:00 Uhr bis 16.10.2014 22:30 Uhr

Wo? Cineplex Königsbrunn, Bürgermeister-Wohlfarth-Str. 81, 86343 Königsbrunn DE
  Königsbrunn: Cineplex Königsbrunn | Cineplex Königsbrunn | Die neue Saison der Live-Kinoübertragungen aus dem Royal Opera House beginnt am Donnerstag, dem 16. Oktober 2014 um 20.15 Uhr mit dem von Kenneth MacMillan meisterhaft choreografierten Ballett Manon und knüpft tänzerisch da an, wo die sehr erfolgreiche letzte Saison mit der Opernübertragung von Manon Lescaut geendet hat. Seit der ersten Vorstellung am Haus vor genau 40 Jahren (1974) bezaubert dieser Ballett-Klassiker mit Musik von Jules Massenet und ist aus dem Repertoire des Royal Ballet gar nicht mehr wegzudenken.

Die tragische Liebesgeschichte um Manon Lescaut und Des Grieux gipfelt in dem leidenschaftlichen Pas de Deux der beiden Liebenden. Marianela Nuñez und Federico Bonelli, die die Hauptpartien tanzen, gehören zum Principal Cast des Royal Ballets und sind für Ihr Können unter anderem mit dem Critics' Circle National Dance Award und dem Positano Prix for Ballet ausgezeichnet worden.

Manon gilt als eine der schwierigsten Partien im Ballettrepertoire, verlangt sie doch die Darstellung von Unschuld, Schönheit und Rücksichtslosigkeit gleichermaßen. MacMillan sah in Manon eine Frau, die weniger Angst davor hat arm zu sein, als Angst, sich der Armut zu schämen. Diese Verzweiflung führt letztlich zu ihrem Untergang.

Bühnenbildner Nicholas Georgiadis lässt uns in die opulente Welt der Pariser Gesellschaft und die staubigen Straßen von New Orleans reisen.

Nunmehr im fünften Jahr zeigt sich, dass die hochwertigen Opern- und Ballettproduktionen von Covent Garden auch auf der Kinoleinwand weltweit begeistern. Sie ermöglichen hautnah dabei zu sein und Tänzer zu erleben, die man sonst nur mit großem Aufwand sehen kann – so man denn das Glück hat, Karten zu bekommen. Die Kinoübertragungen gewähren zudem spannende Einblicke in die Hintergründe der Produktionen. Die Atmosphäre eines Kinos sorgt für einen ganz besonderen, unvergesslichen Operngenuss in HD-Qualität und glasklarem 5.1 Surround Sound.

LIVE aus dem Royal Opera House, The Royal Ballet
16. Oktober 2014, 20.15 Uhr
MacMillan: Manon

Eine Liste der in Deutschland beteiligten Kinos und der weiteren Produktionen befindet sich im Anschluss.

Manon wird aus dem Royal Opera House live nur in äußerst wenige Kinos in unserer Region übertragen, darunter ins Cineplex Königsbrunn. Im Preis von 30 € sind der Sektempfang, Softgetränke und unser Opernbuffet enthalten.

Weitere Infos und Kartenvorverkauf finden Sie unter http://www.cineplex.de/koenigsbrunn/filmreihe/klas...

Die weiteren Produktionen der Saison 2014/15:
NEUPRODUKTION
LIVE aus dem Royal Opera House
27. Oktober 2014, 20.15 Uhr
Verdi: I Due Foscari
Dirigent: Antonio Pappano
Mit Plácido Domingo, Francesco Meli

LIVE aus dem Royal Opera House
26. November 2014, 20.15 Uhr
Donizetti: L’elisir d’amore
Dirigent: Daniele Rustioni
Mit Vittorio Grigolo, Lucy Crowe, Bryn Terfel

LIVE aus dem Royal Opera House, The Royal Ballet
16. Dezember 2014, 20.15 Uhr
Wheeldon: Alice’s Adventures in Wonderland

NEUPRODUKTION
LIVE aus dem Royal Opera House
29. Januar 2015, 20.15 Uhr
Giordano: Andrea Chénier
Dirigent: Antonio Pappano
Mit Jonas Kaufmann, Eva-Maria Westbroek


LIVE aus dem Royal Opera House
24. Februar 2015, 20.15 Uhr
Wagner: Der fliegende Holländer
Dirigent: Andris Nelsons
Mit Bryn Terfel

LIVE aus dem Royal Opera House, The Royal Ballet
17. März 2015, 20.15 Uhr
Petipa: Schwanensee

LIVE aus dem Royal Opera House
01. April 2015, 20.15 Uhr
Weill: Rise and Fall of the City of Mahagonny
Dirigent: Mark Wigglesworth
Mit Anne Sofie von Otter, Willard White, Christine Rice

LIVE aus dem Royal Opera House, The Royal Ballet
05. Mai 2015, 20.15 Uhr
Ashton: La Fille mal gardée

LIVE aus dem Royal Opera House
10. Juni 2015, 20.15 Uhr
Puccini: La Bohème
Dirigent: Dan Ettinger
Mit Anna Netrebko, Joseph Calleja

LIVE aus dem Royal Opera House
05. Juli 2015, 15.45 Uhr
Rossini: Guillaume Tell
Dirigent: Antonio Pappano
Mit Gerald Finley, John Osborn
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.