Königsbrunner Campus am 20. Mai

20.5. Mittwoch, Beginn 19 Uhr
Generationenpark, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 38, Königsbrunn
Eintritt frei – Einlasskarten im Kulturbüro erhältlich.

Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren kooperiert die Universität Augsburg auch in diesem Jahr wieder mit dem Kulturbüro Königsbrunn. Die Kultur- und Bildungsmanagerin Ursula Off-Melcher und die Präsidentin der Universität Augsburg, Sabine Doering-Manteuffel, ermöglichen die Ringvorlesung, bestehend aus fünf populärwissenschaftlichen Vorträgen.


Der zweite Vortrag am 20.05. wird von Dr. Kathrin S. Kürzinger zum Thema „Wertebildung durch Beziehungsarbeit? – Oder warum Beziehungen bzw. Bindungen für die Wertebildung so wichtig sind.“ gestartet.

Befragt man Jugendliche, worauf es in ihren Augen bei der Wertebildung ankommt, ergibt sich folgendes Bild: Gute persönliche Beziehungen bzw. vertrauensvolle Bindungen sind der Schlüssel zum Erfolg, wenn es um die Wertebildung und Werteentwicklung zukünftiger Generationen geht. Daneben wünschen sich Jugendliche eine wertschätzende, respekt- und vertrauensvolle Umgangsweise. Zu diesen Ergebnissen kommt die qualitativ-empirische Interviewstudie der Dissertation von Kathrin S. Kürzinger, in der zum ersten Mal explizit die Sichtweise der Jugendlichen zu den Einflussfaktoren auf ihre Werteentwicklung erhoben wird. Gleichzeitig werden Bedingungen identifiziert und analysiert, die den Prozess der Wertebildung fördern bzw. hemmen. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und andere wichtige Bezugspersonen von Jugendlichen? Welche Rolle spielen Vorbilder bzw. wie wird man überhaupt zum Vorbild? Und welchen Einfluss haben Religion und Kirche heute (noch) auf das Werteprofil Jugendlicher? Diese und ähnliche Fragen werden mithilfe der Ergebnisse der empirischen Studie zu beantworten versucht.

Weitere Vorträge:
08. 6. Dr. Dieter Voigt - Mitten aus dem Leben – Augsburger Alltag im 14. Jahrhundert
06. 7. Dr. Stefan Lindl - Der Lech. Spiel und Regeln eines Flusses
20. 7. Prof. Dr. Klaus Wolf - Deutsch als Wissenschaftssprache? Oder: Werden wir vom Englischen überrollt?

Der Flyer für den Königsbrunner Campus mit näheren Informationen zu den Inhalten und Einlasskarten (begrenzte Anzahl) ist im Kulturbüro erhältlich.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 02.05.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.