Klangerfrischung – eine Klassikreihe junger Künstler

Wann? 22.03.2014 19:00 Uhr

Wo? Pfarrzentrum "Zur Göttlichen Vorsehung", Blumenallee 27, 86343 Königsbrunn DE
Königsbrunn: Pfarrzentrum "Zur Göttlichen Vorsehung" |

„Es genügt nicht, dass man Musik nur hören kann.
Man muss Musik auch sehen können“
Igor Strawinsky

Sowohl eine akustische wie auch eine optische Augenweide bietet der Klarinettist David Schöndorfer in seiner Klassikreihe „Klangerfrischung“, die er am Samstag, 22. März, im großen Veranstaltungssaal der Pfarrei „Zur göttlichen Vorsehung“ nun schon zum vierten Mal präsentiert. Dabei macht das ecco-Quartett, das mit dem Königsbrunner Klarinettisten auftreten wird, die Klangerfrischung erstmals zu einer multikulturellen Veranstaltung. So setzt sich das Ensemble aus jungen Musikern aus Spanien, Israel, Japan und Deutschland zusammen. Gemeinsam mit dem Gastgeber bringen sie unter anderem Carl Maria von Weber oder das Klarinettenquintett von Wolfgang Amadeus Mozart zum Klingen.

Im vergangenen Herbst präsentierte David Schöndorfer dem restlos begeisterten Publikum mit dem smart-Quintett ein ausschließlich aus Holzbläsern besetztes Ensemble, nun vertritt er diese Gattung allein. Bei dem ecco-Quintett aus Lübeck handelt es sich nämlich um ein Streichquartett, das sich aus den beiden Violinistinnen Marina Peláez Romero (Málaga) und Mona Burger (Langweid) zusammensetzt sowie dem aus Israel stammenden Daniel Schwartz (Viola) und dem Cellisten Millan Abeledo Malheiro (Silleda). Die vier studieren zusammen an der Musikhochschule Lübeck bei Professor Heime Müller. Der Geiger Heime Müller war Gründungsmitglied des Artemis Quartett, einem der führenden Streichquartette (unter anderem ARD-Musikpreis, ECHO Klassik). 2013 gegründet, blickt das ecco-Quartet schon auf eine respektable Liste von Konzertauftritten zurück, unter anderem an der Kieler Oper oder auch beim Luxemburger Klenge Maarnicher Festival.

Gastgeber David Schöndorfer, der am Leopold-Mozart-Zentrum bei Professor Harald Harrer studiert und parallel derzeit ein Jahrespraktikum bei den Münchner Symphonikern absolviert, hat es durch die Hilfe einiger Partner wieder erreicht, junge und gleichzeitig hochklassige Musiker in seine Heimatstadt Königsbrunn einzuladen, dennoch den Eintritt für die Klangerfrischung auch bei der vierten Auflage kostenfrei für die Besucher zu halten.

Info: „Klangerfrischung“ – eine Klassikreihe junger Künstler, Samstag, 22. März, 19 Uhr im großen Saal der Pfarrei „Zur göttlichen Vorsehung“, Blumenallee 27 in Königsbrunn. Der Eintritt ist frei.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 01.02.2014
myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 01.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.