Brausepulver Dankbarkeit - Die Kunste des Dankens

Die Evangelische Gemeinschaft Königsbrunn hat auch dieses Jahr wieder zum Frühlings-Frauenfrühstück geladen. Und viele sind der Einladung gefolgt. Das Thema war dieses Mal: "Kunst des Dankens".

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an all die Frauen, die den Saal hergerichtet, die Tische dekoriert, das Buffet aufgebaut, begrüßt und verabschiedet haben und in vielen kleinen versteckten Tätigkeiten zum Gelingen des Vormittages beigetragen haben.

Nun aber zum Thema. Die Referentin Hanna Backhaus hat die Zuhörerinnen auf einen Weg mitgenommen, auf dem sie die Kunst des Dankens einüben sollten. Als Hilfestellung wure an verschiedenen Meilensteinen Halt gemacht. Doch gleich zu Beginn die Frage: was ist Kunst? Kunst ist durch üben erworbenes Können. Und auch die Fähigkeit zu Danken kann man erwerben. Durch tägliches üben, durch bewußtes Ausdrücken des Dankes. Denn "Danken trägt das Gute der Verganenheit in die Gegenwart", so Frau Backhaus. Und schon wird die Dankstelle zur Tankstelle!Und wenn wir nichts zum Danken haben?

An dieser Stelle machte Frau Backhaus besonders viel Mut. Natürlich könnten wir die Umstände oft nicht ändern, aber die Art, wie wir damit umgehen! Zudem besteht immer die Möglichkeit das Umfeld durch positive Reaktionen zu verändern. Gespickt mit Beispielen aus dem Alltag wurde der Vortrag wahrlich zu einem großen Spaziergang mit vielen lehrreichen Stopstellen. Auch praktische Ratschläge für die Umsetzung kamen nicht zu kurz. Dank der guten Bibelkenntnisse war es für die Referentin auch einfach, passende Bibelstellen zum Thema mit einzubauen. Und so manches Fazit war einfach nachzuvollziehen: "Undankbarkeit verhärtet das Herz. Weder Gott noch Menschen kommen dann noch an einen heran!"

Frau Backhaus ließ den Frauen Raum für Gespräche mitten im Vortrag und formulierte schließlich ein ansprechendes Beispiel: "Wenn wir Dankbarkeit in unser Leben einbauen, wird es wie Brausepulver - es sprudelt und bekommt Farbe"
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 05.04.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.