Alle sind eingeladen ! – der dritte Tag der Kinder-Bibel-Woche

... alle sind zum großen Fest eingeladen ...
Königsbrunn: Kirche Maria unterm Kreuz | Fortsetzung zu "Keiner kommt zu kurz – der zweite Tag der Kinder-Bibel-Woche um das Reich Gottes" http://www.myheimat.de/koenigsbrunn/kultur/keiner-...

Heute erlebten die Schulkinder beim Theaterstück mit Johanna und Sara dass einige wichtige und angesehene Leute zu Levi dem Pharisäer zum Sabbat eingeladen waren. Da Jesus auch mit eingeladen war, sprang die kleine neugierige Sara hinterher, denn mit Jesus passieren immer so interessante Sachen.
Levis Gäste stritten sich um die besten Plätze am Tisch. Beim Essen sprach Jesus zu den Gästen: "Ihr wolltet neben eurem Gastgeber auf den Ehrenplätzen sitzen und damit zeigen wie wichtig ihr seid." Um glücklich zu sein, riet Jesus dem Gastgeber, auch die Behinderten, die Armen und die Obdachlosen einzuladen: "Sie können zwar nichts zurückgeben, aber Gott wird dich später dafür belohnen." Und Jesus erzählte allen Gästen folgende spannende Geschichte:
Der Hausherr hatte Gäste zum großen Fest eingeladen, er möchte mit ihnen fröhlich sein. Nachdem das Haus schön geschmückt und das Essen fertig war, sollte der Diener die Gäste abholen. Aber alle sagten ihm – mit mehr oder weniger fadenscheinigen Ausreden – ab. Der wütende Hausherr schickte seinen Diener erneut los, um alle Armen, Behinderte und auch Obdachlosen einzuladen, denn er wollte das Fest nicht ausfallen lassen. In seinem Haus soll man trotzdem fröhlich sein. So brachte der Diener Blinde und Behinderte, Obdachlose und Arme aus den Dörfern, sowie alle Menschen die ihm über den Weg liefen, damit das Haus ganz voll wird und alle glücklich sein können.
So reihten sich in der Kirche alle Besucher – die Kinder, Geschwister und Eltern – rund um den Altar. So hatte es sich der Hausherr gewünscht, und so meint Gott es natürlich auch: Alle sind eingeladen im Reich Gottes.


Im Anschluss kamen wieder alle Kinder in ihrer Gruppe zusammen, erarbeiteten sich altersgerecht das Theaterstück. Überall wurde fleißig gebastelt und viel gespielt. Die Kinder feierten in der Gruppe "das große Festmahl". Als an den reich gedeckten Tischen die leckeren Muffins, die die Mamas gebacken hatten, verspeist waren, kamen alle wieder zum Abschluss in die Kirche.

Den beiden Geschwistern Johanna und Sara wurde nun richtig klar. Auch Sie sind eingeladen – eingeladen ins Reich Gottes. Die kleine Sara sagte: "Das Reich Gottes ist wie ein Geschenk das man einfach annehmen und auspacken muss. Ich lasse mir das bestimmt nicht entgehen." So werden die beiden Schwestern am Sonntag, 6. März um 10.30 Uhr im Martin-Luther-Haus beim Abschlussgottesdienst der Kinder-Bibel-Woche 2016 im Reich Gottes dabei sein. Alle Kinder, ihre Eltern und Geschwister, aber auch alle anderen Interessierten sind ebenfalls herzlich dazu eingeladen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.