"130 Jahre VOX CORONA" - Festkonzert mit Chor, Orchester und Solisten

Isabell Münsch (Foto: Norbert Schwalber)
Königsbrunn: Mittelschule Römerallée | Der Chor "VOX CORONA" Königsbrunn, ehemals Gesangverein Liederkranz, kann in diesem Jahr auf 130 Jahre Vereinsleben und musikalisches Wirken zurückblicken. Dieses Jubiläum begeht der Verein unter anderem mit einem Festkonzert am Samstag, 7. Mai, in der Mittelschule an der Römerallée. Für Chordirektor Josef Hauber bedeutet 2016 auch ein persönliches Jubeljahr, denn vor genau zehn Jahren übernahm er die Leitung des "Liederkranz" Königsbrunn. Daher war "Best of ten..." der Grundgedanke für die Zusammenstellung des Festprogramms.

VOX CORONA führt im Festkonzert die musikalischen Highlights der letzten zehn Jahre auf. Der Chor präsentiert sich zusammen mit dem Orchester Sinfonia Augustana, mit Wolfgang Reß an Klavier und Orgel, und den Solisten Isabell Münsch (Sopran), Gerhard Werlitz (Tenor) und Daniel Böhm (Bariton).

Feierlich tönt es mit Edward Elgars "Klänge der Freude" und Beethovens "Die Himmel rühmen". Es folgt ein Reigen von Mozartkompositionen, unter anderem "Männer suchen stets zu naschen" und Arien aus den Opern "Don Giovanni" und "Figaros Hochzeit". Zu Gehör kommen auch zwei Chorstücke aus Josef Haubers Komposition "Nachtzauber" und zwei "Ungarische Tänze" von Johannes Brahms. Im zweiten Teil dürfen sich die Zuhörer auf beliebte Chöre und Arien aus Verdi-Opern freuen. Unter anderem erklingen der Gefangenenchor aus "Nabucco", aus "La Traviata" das Duett "Libiamo" mit Chor und die Sopranarie des Pagen Oskar "Saper vorreste" aus "Ein Maskenball". Außerdem werden die Sänger mit Freude den Matrosenchor aus Richard Wagners Oper "Der fliegende Holländer" darbieten. Die Königsbrunner Hymne, die Josef Hauber komponiert hat, möchte der Chor zusammen mit dem Publikum singen.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Karten zu 15 Euro sind erhältlich ab 11. April bei allen Mitgliedern, bei „Wein und Kunst“ im Seilerhof, Bgm.-Wohlfarthstr. 28 (geöffnet: Di bis Fr 10 bis 12.30 Uhr, 14.30 Uhr bis 18 Uhr, Sa 9 Uhr bis 13 Uhr), telefonisch unter (08231) 85218 und an der Abendkasse.
2
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 02.04.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.