Sommerfest: Piraten kapern das Fritz-Felsenstein-Haus

Königsbrunn: Fritz-Felsenstein-Haus | Einige hundert Besucher trafen sich am vergangenen Sonntagnachmittag zu einem fröhlichen Sommerfest für Menschen mit und ohne Handicap. Die traditionelle Veranstaltung am Königsbrunner Förderzentrum für Menschen mit Behinderung ist seit vielen Jahren ein Ort der Begegnung und der fröhlichen Atmosphäre. Bei Temperaturen weit über 30 Grad passte es zum diesjährigen Piraten-Motto, dass Wasser das bevorzugte Element lustiger Seeleute ist.

Wasserspiele für kleine Piraten
Vor allem Kinder hatten ihren Spaß in der Spielestraße, für die rund um das Gebäude des Förderzentrums unterhaltsame Geschicklichkeitsspiele wie Kanonenschießen, Basteln, Stockbrotbacken und Vieles mehr angeboten wurde. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich dabei die Wasserspiele für Groß und Klein. Und auch die Piraten-Hüpfburg war eine Attraktion, die die Kleinen gerne nutzten.

Ein Höhepunkt des Sommerfestes war der Auftritt der Tanzgarde „Narreneusia“, die in Piratenkostümen und angeführt von Piratenkapitän Nick, ihr Können zum Besten gaben. Im Anschluss an die Aufführung erging an das Publikum die Aufforderung zum Limbotanz. Unter den gekreuzten Säbeln der Seeleute und dem Beifall der Gäste, tanzten Rollstuhlfahrer und Besucher mit und ohne Handicap zu den Klängen der Piratenlieder.

Engagement der Mitarbeiter
Zu den Attraktionen des Festes zählten auch der Bücherflohmarkt und die vom Elternbeirat der Schule organsierte Tombola. Das Transportunternehmen Geldhauser sponsorte einen Besuch im Legoland und der Luftsportverein Aichach e.V. steuerte 10 Gutscheine für einen Rundflug bei. Weitere Spenden kamen von den Firmen Topstar, Alpina und Sonepar sowie der Stadtsparkasse Augsburg. Zum Gelingen des Festes haben vor allem engagierte FFH-Mitarbeiter und der Elternbeirat der Schule beigetragen. „Neben all den bunten Attraktionen, die wir bieten, ist unser Sommerfest vor allem eine ungezwungene Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung“, so Vorstand Gregor Beck. „Inklusion behinderter Menschen wird hier einfach ausgelassen und heute mal ganz in Piratenmanier gelebt.“
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.