Sommerfest

Obwohl es noch einen Tag vorher gegen Abend wie aus Eimern geschüttet hat, meinte es der Wettergott am Sonntag, den 24. Juli gut mit den Asylanten und deren Unterstützern. Sie feierten in der Evangelischen Gemeinschaft in der Weißkopfstraße ein Sommerfest bei fast 30 Grad, was sie jedoch nicht davon abhielt, sich an den Spielen wie zum Beispiel Fußball, zu beteiligen.
Bei Kaffee und Kuchen, sowie einem Buffet mit Speisen und Getränken kam man sich näher und man konnte sich gleich bei einigen von den Fortschritten in deutscher Sprache überzeugen.
Am meisten belagert und begehrt war natürlich bei den Kinder die Hüpfburg wobei man in viele glückliche und lachende Gesichter blickte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.