myheimat fragt nach: Wie stehen Sie zum Beschluss des Stadtrats, rund 30 Millionen in die Sanierung der Königsbrunner Schulen zu stecken?

Gute 30 Millionen Euro nimmt der Stadtrat in die Hand, um die fünf Königsbrunner Schulen zu sanieren. Vor allem Heizung, Lüftung, Sanitäranlagen und Elektro sollen modernisiert werden. Ein wichtiger Bestandteil ist die mechanische Be- und Entlüftung aller Klassenzimmer.

Eine exzellente Idee, und längst überfällig! Meine Kinder gehen auf die Grundschule West, aber die Nord soll zum Beispiel noch schlimmer sein. Die Sportanlagen sind auch verbesserungsbedürftig, aber man kann nicht behaupten, dass da nicht investiert würde.
Claus Schöler, Königsbrunn

Den Plan finde ich gut, denn Schulen sollten generell gut in Schuss sein. Kindern wird viel abverlangt, da sollten sie auch ein gutes und sauberes Umfeld haben. Jeder will privat tolle Sachen, wie das neueste Handy, aber bei den Kindern kommen die Sparmaßnahmen, das ist nicht in Ordnung. Ich habe selbst eine Tochter in der Schule, allerdings nicht in Königsbrunn.
Nicole Rampp, Bobingen

Das ist schon viel Geld für so eine Stadt, aber die Schulen sind renovierungsbedürftig. Die Summe erscheint uns sehr hoch, aber im Vergleich zu anderen Projekten, wie zum Beispiel der neuen Straßenbahnlinie, ist es aber sinnvoller, in die Kinder und ihre Bildung zu investieren.
Familie Miller, Königsbrunn

Ich finde es richtig, da sollte auf jeden Fall etwas gemacht werden. Ich war selber nie in einer der Schulen hier, meine Kinder sind dort aber früher hingegangen. Ich kenne das Budget der Stadt nicht, es hört sich nach sehr viel an, aber da ist ja auch einiges im Argen.
Ingrid Zierer, Königsbrunn



+++ königsbrunner Stimmungsbarometer +++

Ich wohne seit 55 Jahren hier in Königsbrunn und bin rundum zufrieden.
Josef Vogel, Königsbrunn

Meiner Meinung nach könnte man den öffentlichen Nahverkehr extrem verbessern. Ohne Auto käme ich nirgends hin, weil ich im Süden wohne – weit weg von einer Haltestelle. Außerdem sind die Fahrten immer lang.
Herta Wägner, Königsbrunn
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Neue Redaktionsformate | Erschienen am 05.06.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.