myheimat fragt nach: Wie könnte die Königstherme in Zukunft genutzt werden?

Die beliebte Königstherme steht nun leer und nicht nur die Bürger fragen sich, wie das Gebäude in Zukunft sinnvoll genutzt werden kann. Auch der Stadtrat grübelt über Möglichkeiten nach, die ehemalige Therme weiterhin wirtschaftlich zu betreiben. Die Weiterführung eines Spaßbades sei, laut Bürgermeister Feigl, weitgehend ausgeschlossen, da hierfür Investitionen von 15 bis 20 Millionen Euro nötig seien. Der Erhalt der Saunenlandschaft sei jedoch denkbar. Doch wofür können die „große Halle“ und der Rest des Gebäudes dienen?

Ich habe mir darüber noch keine Gedanken gemacht, eine Jugend- oder Kindereinrichtung daraus zu machen, wäre allerdings nicht schlecht. Die Jugend und die Kinder sind die Zukunft, da ist das Geld auf jeden Fall gut angelegt.
Harald Bischof, Bobingen

Die Königstherme ist so ein schönes Bad, ich finde es sollte renoviert und einfach wiedereröffnet werden. Dann kommen auch wieder Thermenbesucher. Ich war oft mit meinen Enkeln in der Therme und es war immer ein riesen Badespaß. Man sollte einfach mehr an die Kinder denken, denn Kinder sind unsere Zukunft.
Brigitte Kirch, Königsbrunn

Da das Kinder- und Jugendangebot in Königsbrunn und Umgebung meiner Meinung nach viel zu gering ist, sollte das Bad als Kinder- bzw. Jugendeinrichtung, beispielsweise als Skateboardhalle oder ähnliches genutzt werden.
Heidi Wolf, Gessertshausen

Ich finde, das Bad sollte einfach als Schwimmbad genutzt werden. Gerade für Vereine oder Schulklassen, denn die Kinder haben keine Möglichkeit zum Schwimmen.
Stefanie Höppner, Königsbrunn



+++ königsbrunner Stimmungsbarometer +++

Königsbrunn ist hervorragend, ich bin fast jeden Tag hier und nutze gerne die vielzähligen Freizeitaktivitäten, beispielsweise die Fußballspiele vom FC Königsbrunn, die sehe ich mir gerne an. Hier kennt man mich schon als „Beachy“. Have a nice day!
Herr Bergmüller („Beachboy“), Inningen

Ich arbeite in Königsbrunn und mir gefällt hier sehr gut. Alles, was man braucht, ist da. Ich bin rundum zufrieden.
Gaube König, Mering
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Neue Redaktionsformate | Erschienen am 06.08.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.