myheimat fragt nach: Wie ist Ihr Bezug zum "königsbrunner"?

Der „königsbrunner“ lebt von seinen Bürgerreportern und den persönlichen und örtlichen Inhalten. Anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums wollten wir wissen, wie das Regionalmagazin bei unseren Lesern vor Ort ankommt. Wir haben uns im Zentrum Königbrunns an einem sonnigen Herbsttag umgehört.

Den „königsbrunner“ lesen wir schon seit es ihn gibt. Vor allem die Seiten mit dem Stadtleben finden wir gut, es gefällt uns, dass so viele Bürgerreporter schreiben, was in unserer Stadt passiert.
Ehepaar Brenner, Königsbrunn

Ich schaue mir das Magazin immer gleich an, wenn ich es im Briefkasten finde. Besonders das Vereins- und Stadtleben gefällt mir sehr. Ich habe den „königsbrunner“ schon immer gelesen und werde es auch weiterhin tun.
Clara Leichtle, Königsbrunn

Seit drei bis vier Jahren lese ich das Magazin jetzt regelmäßig. Es ist wirklich informativ und ich erfahre, was in Königsbrunn passiert.
Wilfried Kalter, Königsbrunn

Ich lese den „königsbrunner“ gerne. Ich finde es gut, dass so viele Firmen und Niederlassungen aus der Stadt in dem Heft sind, das ist wirklich hilfreich. Neulich habe ich nach einem Bastelladen gesucht und habe nie einen gefunden und dann war da letzten Monat die Anzeige von dem hier in Königbrunn drin. Das hat mir sehr geholfen.
Ingrid Ferenczi, Königsbrunn
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.