Gartenfreuden bei den Eisvögeln

Stumme Zeugen: die verschlossenen Löcher zeigen, wo die Wildbiene nistet.
Erstaunt konnte vergangen Mittwoch die Meute der Pfadfinderinnen und Pfadfinder beobachten, wie eine Wildbiene ihr Insektenhotel als Nistplatz wählte. Auch viele andere Insekten, darunter einige Hummeln lassen sich derzeit im Stammesheim der Eisvögel beobachten. Damit diese ganzjährig genug Nahrung finden, beschlossen sie auch eine Wildblumenwiese anzulegen. Dort zeigen sich bereits einzelne Keimlinge. Wie sich der Garten entwickelt bleibt abzuwarten, doch eine wahre Freude ist er bereits jetzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.